Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Plakat

ZiF-Arbeitsgemeinschaft

Kompromisse und moralische Konflikte

Termin: 18. - 20. Mai 2017

Leitung: Véronique Zanetti (Bielefeld, GER), Fabian Wendt (Bielefeld, GER)

Wenngleich Kompromisse aus unserem Zusammenleben und der politischen Praxis kaum wegzudenken sind, sind sie ein wissenschaftlich und philosophisch noch unzureichend untersuchtes Phänomen. Die Konferenz am Zentrum für interdisziplinäre Forschung sollte dazu beitragen, diese Lücke zu schließen. Zwölf Vortragende aus sechs Ländern diskutierten Kompromisse in vier Bereichen: Moral, Politik, Recht und Religion. Dabei ging es zum Beispiel darum, unter welchen Bedingungen faire Kompromisse anzustreben sind, welche Rolle Macht bei der Kompromissfindung spielt, wo die moralischen Grenzen von Kompromissen liegen und welche Formen von Kompromissen unter welchen Bedingungen machbar und angebracht erscheinen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Sylvia Agbih (Bielefeld, GER), Kai Augustini (Bielefeld, GER), Nigel Biggar (Oxford, GBR), Rüdiger Bittner (Bielefeld, GER), Luca Costa (Genua, ITA), Alexandra Dewar (London, GBR), Silvia Donzelli (Berlin, GER), Daniel Friedrich (Münster, GER), Jonas Geske (Bielefeld, GER), David Gilgen (Bielefeld, GER), John Horton (Staffordshire, GBR), Benjamin Huppert (Düsseldorf, GER), Alexandra Koch (Bielefeld, GER), Martin Leiner (Jena, GER), Adrew Lister (Kingston, CAN), Avishai Margalit (Jerusalem, ISR), Reinhard Merkel (Hamburg, GER), Katrin Neuheuser (Bielefeld, GER), Tim Niklas Nissel (Bielefeld, GER), Christian Rostbøll (Kopenhagen, DEN), Élise Rouméas (Oxford, GBR), Stephan Schlothfeld (Bielefeld, GER), Dennis Schmidt (Bielefeld, GER), Steven Wall (Tucson, USA), Daniel Weinstock (Montreal, CAN), Manon Westphal (Münster, GER), Joachim Wündisch (Düsseldorf, GER)



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Arbeitsgemeinschaften-Liste > ZiF-Arbeitsgemeinschaften 2017 >