Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Plakat

ZiF-Arbeitsgemeinschaft

Stochastische Spin-Systeme: Modell, Theorie und Simulation in Anwendungen

Termin: 28. - 30. September 2017

Leitung: Lubomír Baňas (Bielefeld, GER), Zdzisław Brzeźniak (York, GBR), Andreas Prohl (Tübingen, GER)

Spin-Modelle werden in unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Disziplinen bzw. für technische Anwendungen verwendet, wie z.B. der Physik, Biologie oder Biotechnologie. Neben dem Ferromagnetismus wird das Ericksen-Leslie Modell zur Beschreibung nematischer Flüssigkristalle zentral für den Workshop sein, in dem insbesondere die Rolle (stochastischer) Fluktuationen diskutiert werden soll, die bislang in mathematischen Analysen und physikalischen Modellen trotz ihrer praktischen Relevanz wenig untersucht wurde. Durch den Workshop sollen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen zusammengebracht werden, um einen Austausch zur Theorie, Simulation, und Modellierung der genannten Spinsysteme mithilfe von stochastischen partiellen Differentialgleichungen zu ermöglichen und so einen regen Austausch von Methoden und relevanten Fragestellungen zu fördern.



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Arbeitsgemeinschaften-Liste > ZiF-Arbeitsgemeinschaften 2017 >