Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Plakat

ZiF-Arbeitsgemeinschaft

Multiskalenanalyse und die Modellierung kollektiver Bewegungen in biologischen Systemen

Termin: 9. – 13. Oktober 2017

Leitung: Andreas Deutsch (Dresden, GER), Luigi Preziosi (Turin, ITA), Guy Théraulaz (Toulouse, FRA)

Hauptziel des Workshops ist es, Experten einer rasch wachsenden Forschungsrichtung zu versammeln, die sich kollektiven Bewegungsphänomenen in biologischen Systemen mit Schwerpunkt auf der zellulären und organismischen Ebene widmet, und neue interdisziplinäre Kooperationen anzuregen. Kollektive Bewegung beschreibt ein Phänomen in sich selbst organisierenden Systemen, die aus vielen sich bewegenden und lokal interagierenden Teilen bestehen. Die kollektive Bewegung von Zellen spielt insbesondere eine Rolle in der Embryonalentwicklung, aber auch bei der Wundheilung, Immunreaktionen oder der Invasion von Tumoren.

Zwei Themen stehen im Mittelpunkt des Workshops: neue Methoden, die für das Reverse-Engineering der Interaktionen zwischen den Systemteilen aus ihren Trajektorien erforderlich sind, sowie die Bestimmung universeller Organisationsprinzipien kollektiver Bewegung mit Hilfe von mathematischen Modellen. Ein Schwerpunkt liegt auf neuen Ergebnissen in der Multiskalenanalyse, die es insbesondere ermöglicht, Rückschlüsse aus dem Verhalten auf einer Systemebene auf andere Systemebenen zu gewinnen, z.B. makroskopisches Verhalten aus mikroskopischen Interaktionen abzuleiten.

Liste der Vortragenden:

Anmeldung:

Falls Sie an der Tagung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte bis spätestens 3. September 2017 an Marina Hoffmann (marina.hoffmann@uni-bielefeld.de) im Tagungsbüro.

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Eine begrenzte Anzahl von Einzelzimmern auf dem ZiF-Campus steht zur Verfügung. Außerdem wurde für die Tagung ein Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen in einem Bielefelder Hotel reserviert.



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Arbeitsgemeinschaften-Liste > ZiF-Arbeitsgemeinschaften 2017 >