Drucken

ZiF Logo

Kunst am ZiF

Große Treppe

Vernissage: 10. September 2017, 11:30

Ausstellung: 10. September - 15. Dezember 2017

Künstler: Robert Stark (München, GER)

Robert Stark verfolgt ein Konzept der Bildhauerei, das in seinem Zentrum von einem sehr architektonischen Verständnis getragen ist.

Die Untersuchung der Funktion von Architektur, deren Rolle in verschiedenen gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Systemen, in Geschichte und Gegenwart, und ihre formalen und strukturellen Manifestationen bilden den Schwerpunkt seines Arbeitsansatzes.

Der Bildhauer untersucht dabei künstlerisch weite Felder der gesamten Architekturgeschichte auf deren Überschneidungen, Differenzierungen und Gemeinsamkeiten hin. Korrespondenzen und Querverbindungen zu Strategien und Ansätzen sowie zu Formen und Strukturen von Architektur und Bildender Kunst, aber auch von Design, Literatur, Musik, Wissenschaft und der beobachteten Umgebung prägen den Entstehungsprozess.

Einzeluntersuchungen fokussieren sich auf Themenfelder wie Größenverhältnisse, Proportion, Horizontal- und Vertikalbetonung, Ästhetik, Kompaktheit und Öffnung, Masse, Serie, Kombinatorik, Einfachheit, Leere, Macht, Schutz, Licht etc..

Die aus diesen vielschichtigen Forschungen destillierten Formen und Strukturen greifen in komplexen, montageartigen Prozessen ineinander und erzeugen abstrakte Kompositionen aus einfacher, purer Form, die die verschiedenen Ebenen in sich tragen. Auf diese Weise entsteht eine Gesamtkonstellation aus Architektur-Skulpturen, Raum-Installationen, Zeichnungen und Fotoarbeiten.

Auf die räumlichen Bedingungen und Besonderheiten des ZiF bezugnehmend wird Robert Stark in der Ausstellung Große Treppe Architektur-Skulpturen und Auszüge einer aktuellen Foto-Serie zeigen.


Bilder aus der Ausstellung

Bild Robert Stark

"22A12", 2012







Drucken