Jahrestagung
der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.
22. bis. 24. September 2016 | Bielefeld
Auf Augenhöhe
Zur Bedeutung der Menschenwürde
in Medizin und Gesundheitswesen
Logo der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.

Logo Bethel

Logo evangelisches Krankenhaus Bielefeld

grünes Logo der Universität Bielefeld

Herzlich Willkommen

Vom 22.-24. September 2016 findet an der Universität Bielefeld die Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) statt. Thema ist die Bedeutung der Menschenwürde in Medizin und Gesundheitswesen. Mehr...

Die Jahrestagung wird von der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus Bielefeld und den von-Bodelschwinghschen-Stiftungen Bethel ausgerichtet.

Hier können Sie sich zur Jahrestagung anmelden.

 

Volxtheaterwerkstatt: "Menschen - würde" am Dienstag, den 7.6.2016

In der Theaterwerkstatt Bethel findet am 7.6.2016 von 18 - 20 Uhr eine Volxtheaterwerkstatt zum Thema Menschenwürde statt.
Fragen, die uns an diesem Abend beschäftigen, sind zum Beispiel: Wie kann etwas verletzt werden, was unantastbar ist? Wie viel Antastbarkeit halten wir aus? Worin besteht ein würdevolles Verhalten? Wie viel kann ich aufwenden, um für die Würde Anderer einzutreten? Wie viel Würde verdient der Mensch? Ist Würde überhaupt etwas, das man verdienen kann?

Interessierte haben die Möglichkeit, im Austausch mit Anderen eigenen künstlerischen Impulsen mit Tanz, Musik, Spiel sowie anderen Materialien zu folgen. Es sind keine Erfahrungen notwendig und der Abend ist ergebnisoffen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ort: Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstraße 5, 33617 Bielefeld

Zeit: Dienstag, 7.6.2016, 18.00 - 20.00 Uhr

Moderation: Matthias Gräßlin, Leiter der Theaterwerkstatt Bethel, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ralf Stoecker, Abteilung Philosophie

Mit Rückfragen können Sie sich an Dr. Almut K. v. Wedelstaedt (awedelstaedt@uni-bielefeld.de) oder Nicole Zielke (theaterwerkstatt@bethel.de) wenden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Theaterwerkstatt.

 

Präkonferenzsymposien am Donnerstagvormittag, den 22.9.2016

Am ersten Tagungstag finden parallel zwei Präkonferenzsymposien statt:

Im Präkonferenzsymposium Künstliche Intelligenz in Pflege und Betreuung wird es um ethische Fragen gehen, die im Zusammenhang der Interaktion von Menschen und Systemen der künstlichen Intelligenz auftreten. Das zweite, parallel stattfindende Symposium trägt den Titel Menschenwürde bis zuletzt – Jüdische Positionen zur Sterbehilfe. Hier wird die Menschenwürde aus jüdischer Sicht in Anwendung auf praktische Fragen der Medizinethik Gegenstand der Diskussion sein.
Weitere Informationen zu den Symposien finden Sie hier.

Für die Präkonferenzsymposien ist auf dem Anmeldeformular eine gesonderte Anmeldung notwendig.