Social IconsfacebookTwitterYouTube KanalInstagram

Achtung, Baustelle

In insgesamt sechs Bauabschnitten wird der Bau und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) das Universitätshauptgebäude in den kommenden Jahren modernisieren. Der BLB ist Eigentümer des Gebäudes und damit auch Bauherr der Modernisierung. Die Zeit der Modernisierung bringt Änderungen für alle Universitätsangehörigen mit sich.

Kurz und knapp erklärt im Film: "Die Universitäts-Modernisierung in 90 Sekunden"




Aktuelle Arbeiten

Umzaunung des ersten BauabschnittsIm Jahr 2014 begann der Bau- und Liegenschaftsbetrieb mit den Arbeiten am ersten Bauabschnitt. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich über die Bauteile A, B, K, S und R. Diese Gebäudeteile sind daher für die Dauer der ersten Modernisierungsphase nicht zugänglich (Grafik). Die Universität hat sie geräumt und dem BLB übergeben. Derzeit arbeitet der BLB an der Entfernung der Schadstoffe im Gebäude.


-> Informationen zum Baufortschritt

-> Aktuelle Informationen auf dem Bau-Blog



Jahresrückblick 2016


                      Die Baustelle stört                       mich überhaupt nicht. Wenn man in den Vorlesungen sitzt, bekommt man gar nicht mit, dass um einen herum gebaut und renoviert wird. Und Renovierungen sind ja eigentlich auch was Gutes. Verschönerung ist wichtig und dafür muss man eben eine Bau-
stelle in Kauf nehmen.



                                       Jos Kley (21),
    studiert Geschichtswissenschaft
                    und Politikwissenschaft