Kinderbetreuung

Für die regelmäßige Betreuung von Kindern stehen den Studierenden der Universität und der Fachhochschule Bielefeld verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben den Angeboten des Studierendenwerkes, bieten die Stadt Bielefeld und andere Träger Betreuungsplätze in Kindertagesstätten an. Eine weitere Möglichkeit ist die Betreuung durch eine Tagespflegeperson oder in einer Tagespflegegruppe. In den Schulferien führen unterschiedliche Anbieter Ferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter durch.

Kindertagesstätten des Studierendenwerkes

Das Studierendenwerk bietet in drei Einrichtungen - die Kita am Voltmannshof, die Uni Kita und das Kinderzimmer, die ganztägige Betreuung von 150 Kindern an. Die Kita am Voltmannshof und die Uni-Kita umfassen je vier altersgemischte Gruppen im Alter von vier Monaten bis zum Schulalter. Das Kindezimmer ist eine Mini-Kita mit einer U3-Gruppe im Alter von vier Monaten bis zu Vollendung des 3. Lebensjahres. Jeder Gruppe sind eine Gruppenleiterin zwei Fachkräfte und eine Ergänzungskraft zugeordnet.

Eine große Besonderheit ist die Sprachenvielfalt in den Einrichtungen des Studierendenwerkes. Hier kommen Kinder aus ca. 15 Nationen zusammen.

Vorrausetzung für die Aufnahme ist, das mindestens ein Elternteil Studierende(r)  der Universität oder der Fachhochschule Bielefeld ist.

Die Kosten für die Kinderbetreuung setzen sich aus den durch die Stadt festgesetzten Gebühren und den Essensbeiträgen des Studierendenwerks zusammen. (im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes ist eine Ermäßigung des Verpflegungsentgeltes möglich)

Bis zu einem Jahreseinkommen von 17.500 € ist eine Befreiung von den Elternbeiträgen möglich.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Die Einrichtungen des Studierendenwerkes:

Kita am Voltmannshof, Konsequenz 31 33615 Bielefeld

Uni Kita, Konsequenz 41 33615 Bielefeld

Kinderzimmer, Universitätsstraße 14 33615 Bielefeld

Die Anmeldung kann über das Online-Portal  LITTLE BIRD erfolgen oder

Über das Studierendenwerk, Morgenbreede 2-4, Etage 0.1, Zimmer 0.17

Kindertagesstätten in Bielefeld

Die Stadt Bielefeld und weitere Träger bieten die Betreuung in 43 Kindertageseinrichtungen (KiTas) an. Für alle KiTas gelten einheitliche Standards, die ein eigenes Profil zulassen.
Kinder können hier in unterschiedlichen Gruppenformen 25 Stunden, 35 Stunden oder 45 Stunden in der Woche betreut werden.

Die Kosten für die Kinderbetreuung setzen sich aus den durch die Stadt festgesetzten Gebühren zusammen. Bis zu einem Jahreseinkommen von 17.500€ ist eine Befreiung von den Elternbeiträgen möglich.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Bei einer Betreuung der Kinder bis 14.00 Uhr oder ganztags  müssen die Kinder an der gemeinsamen Mittagsverpflegung der KiTa mit warmer, kindgerechter Mahlzeit teilnehmen. (im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes ist eine Ermäßigung des Verpflegungsentgeltes möglich)

Seit Oktober 2014 bietet die Stadt Bielefeld die Möglichkeit der Suche von Betreuungsplätzen über das Online-Portal LITTLE BIRD an. Hier können konkrete Betreuungsanfragen online gestellt werden.
Die Eltern können sich, wie mit einer Suchmaschine, über Betreuungsplatzangebote in ihrer Umgebung informieren und zum Beispiel nach ihren pädagogischen Vorstellungen und/oder nach passenden Öffnungszeiten suchen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Liste alle Kinderbetreuungseinrichtungen

Tagespflege

Die Kindertagespflege ist ein alternatives Angebot zur Kindertageseinrichtung. Vorrangig für Kinder unter drei Jahren. Alle Tagespflegepersonen verfügen über eine entsprechende Pflegeerlaubnis des Jugendamtes und werden regelmäßig durch das Jugendamt besucht und beraten.

Die Betreuung findet in der Regel im Haushalt der Tagespflegeperson statt. Je nach Qualifikation einer Tagespflegeperson dürfen bis zu fünf Kinder betreut werden. Schließen sich zwei Tagespflegepersonen zusammen, werden bis zu neun Kinder in einer Tagespflegegruppe, in der Regel in angemieteten Räumlichkeiten, betreut.

Die Kosten für die Betreuung können auf Antrag von der Stadt Bielefeld übernommen werden. Je nach Einkommen muss ein Elternbetrag an die Stadt bezahlt werden. Bis zu einem Jahreseinkommen von 17.500 € ist eine Befreiung von den Elternbeiträgen möglich.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Studierende Eltern haben einen Anspruch auf finanzielle Bezuschussung durch das Jugendamt für Tagespflege im Umfang von bis zu 30 Std./Wo. In Ausnahmefälle und zeitlich begrenzt (z.B. in Prüfungsphasen) werden bis zu 40 Std./Wo bezuschusst.

Eltern können sich über die Suche und Vormerkung zu einem Großteil der Tagespflegeplätze im Online-Portal LITTLE BIRD weiter informieren.
 

Auskunft über freie Plätze könne Sie auch bei diesen Ansprechpartnern erhalten:

 

Weitere Informations- und Beratungsstelle: TaMuBi - Tagesmutterverein Bielefeld e.V.

Ferienbetreuung

In den Schulferien bietet die Stadt Bielefeld mit verschiedenen Kooperationspartnern sowie weitere freie Träger der Jugendhilfe unterschiedliche Angebote für Kinder und Jugendliche in allen Bielefelder Stadtbezirken an.

Die tägliche Betreuungszeit, Angebotsumfang und Kosten variiert hier je nach Angebot.

Das Ferienangebot reicht von Sport, Spielen, Basteln, über Themenwochen (bspw. Steinzeit/ Mittelalter), verschiedene Ausflüge, bis zu Ferienreisen außerhalb von Bielefeld.

Schülerinnen und Schülern steht im Rahmen der Offenen Ganztagsschulen im Primarbereich (OGS) ein breites Angebot an Ferienangeboten über die OGS zur Verfügung.

Weitere Informationen:

OGS-Ferienangebot (Anmeldung sehr früh notwendig)

Stadtranderholung

Ferienkalender der Stadt Bielefeld

Beratungszeiten

Beratungszeiten nach Vereinbarung

Kontakt

Beraterin:
Ulrike Piplies

Raum L3- 119
Tel.: (0521) 106 4208
Fax: (0521) 106 89008
ulrike.piplies@uni-bielefeld.de

 

 

Beraterin Dual Career Service:
Julia Berges

Raum L4-118
Tel.: (0521) 106 67819
dualcareer@uni-bielefeld.de