Studienorganisation
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Familienservice > Familienservice > Studierende mit Kind > Studienorganisation
  

Aktuelles

Robotikwork-Workshop in den Osterferien für Schülerinnen und Schüler Infos

Eltern-Kind Gruppe im Sommersemester 2017 Infos

Zum 1.1.2017 tritt das zweite Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Infos

Treff für Alleinerziehende vom NAVI-Netzwerk Bielefeld Infos

Kurse und Angebote speziell für junge Mütter und junge Schwangere bis 25 Jahre Infos

Ab sofort gibt es einen Kinder-Gratisteller in der Mensa für Kinder von Studierenden. Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Beratungszeiten

Beratungstermine nach Vereinbarung

Kontakt

Beraterin: Ulrike Piplies
Raum L3- 119
Tel.: (0521) 106 4208
Fax: (0521) 106 89008
ulrike.piplies@uni-bielefeld.de

Familienservice

Urlaubssemester

Auf Antrag können Studierende vom Studium beurlaubt werden, wenn sie wegen Schwangerschaft oder Kinderbetreuung die erforderlichen Studienleistungen nicht erbringen können.

Der Antrag auf Beurlaubung ist grundsätzlich im Rückmeldezeitraum, spätestens bis zum 15.11. für das Wintersemester bzw. 15.05. für das Sommersemester beim Studierendensekretariat zu stellen.
Die Beurlaubung erfolgt dann anstatt der Rückmeldung – eine rückwirkende Beurlaubung ist nicht möglich.

  • Die Beurlaubung erfolgt in der Regel für die Dauer von einem Semester, ist beim Nachweis besonderer Gründe darüber hinaus zulässig.
  • Der Studierendenstatus bleibt für die Zeit der Beurlaubung bestehen – somit auch die Versicherungspflicht.
  • Das Semester wird nicht als Fachsemester mitgezählt – dies ist wichtig für einen möglichen Bafög-Anspruch.
  • Im Urlaubssemester besteht kein Bafög-Anspruch – ggf. können Leistungen nach SGBII beantragt werden.
    (nach der Wideraufnahme des Studiums ist eine weitere Bafög-Förderung möglich)
  • Während einer Beurlaubung auf Grund von Kinderbetreuung können weiterhin Leistungsnachweise erbracht und Prüfungen abgelegt werden.

Weitere Informationen und Beratung zu diesem Thema sowie alle Anträge erhalten Sie beim Studierendensekretariat.