BiFoKi - Fortbildung

Worum geht es bei der Fortbildung?

Ziel der gemeinsamen Fortbildung für (Fach-)Lehrkräfte, Sonderpädagog_innen und weitere pädagogische Fachkräfte ist es, im Team eine inklusions- und kooperationsfreundliche Haltung auf- und auszubauen, im Rahmen derer die verfügbaren fachlichen und persönlichen Ressourcen einer Schule bestmöglich im Interesse der Schüler_innen ausgeschöpft werden können.

Unsere Fortbildung verknüpft erstmalig die Unterstützung multidisziplinärer Teamarbeit auch und gerade in inklusiven Schulen mit der Förderung einer qualitätsvollen Eltern-Lehrer-Kooperation, um die Entwicklung von Kindern mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf bestmöglich zu fördern.

An wen richtet sich die Fortbildung?

Im Rahmen der Fortbildung stehen die Kooperationen zwischen verschiedenen Akteursgruppen innerhalb inklusiver Gesamt- und Sekundarschulen (multiprofessionelle Kooperation), aber auch zwischen Schule und Elternhaus im Fokus. Adressiert werden dabei insbesondere:

  • Lehrkräfte und Sonderpädagog_innen der fünften Jahrgänge inklusiver Gesamt- und Sekundarschulen
  • Die weiteren pädagogischen Fachkräfte, insbesondere Mitarbeiter_innen im Ganztag und Unterrichtsbegleitungen
  • Die Schulleitungen der teilnehmenden Schulen
  • Die Eltern der jeweils teilnehmenden Jahrgänge
Wie ist die Fortbildung aufgebaut?

Die Fortbildung umfasst...

  • eine ganztätige Auftaktveranstaltung mit Workshops für alle Schulleitungen der teilnehmenden Schulen am QUA-LiS in Soest,
  • eine 1,5-tägige Veranstaltung für das Jahrgangsteam vor Ort in Ihrer Schule,
  • eine Abendveranstaltung in den Schulen mit den Eltern der Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs und
  • ein zentrales Vernetzungstreffen aller teilnehmenden Schulen mit einer Auffrischung zentraler Inhalte sowie der Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung untereinander.
Wie wird die Qualität der Fortbildung gesichert?

Unsere Fortbildung wird auf mehreren Ebenen umfassend evaluiert. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Kontakt

Sie wünschen Information zu unserem Projekt oder haben Fragen bezüglich unserer Studie? Gerne helfen Ihnen unsere Projektmitarbeiter weiter. Wenden Sie sich dafür bitte an:

Frau Dr. Julia Gorges

Universität Bielefeld
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
Abteilung für Psychologie
BiFoKi
Postfach 100131
D-33501 Bielefeld

Fon:    +49 (0)521 106-67629
Fax:     +49 (0)521 106-156865

E-Mail: bifoki@uni-bielefeld.de

Förderhinweis

FKZ 01NV1732