Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
 

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Personen > Dr. Lore Knapp

Vorträge

07.06.2019
Ästhetische Theoriebildung als Ort der Religion in der Aufklärung? Halle - Edinburgh - Braunschweig, The Place of Religion in the Enlightenment , IZEA Halle, 5.-7.6.19
08.03.2019
Netzwerktheorie in der Geschichtswissenschaft, Alles Netzwerk? , Symposium in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, Düsseldorf
17.05.2018
Bildpolitik. Bilder als Akteure einer neuen Gesellschaft, Internationale Tagung Christoph Schlingensief und die Tradition, Universität Mannheim, 17.-19.5.18
14.11.2017
Das Akteur-Netzwerk um den Übersetzer Friedrich Gabriel Resewitz 1757/58, Internationale Tagung Werke in Netzwerken. Kollaboratives Schreiben im 18. Jahrhundert, Universität Bielefeld, 13.-15.11.17
20.10.2017
Fiktionale Texte und authentisches Spiel, Forschungstag des Jungen Kollegs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, Düsseldorf
23.08.2017
Les métamorphoses littéraires et théologiques, Tagung Peter Handke. Analyse du temps, Cérisy-la-Salle, 21.-28.8.2017
03.02.2017
Eigenleben und Radikale Autonomie im Film Tunguska. Die Kisten sind da, Arbeitsgruppe Christoph Schlingensief und die Avantgarde, Zentrum für interdisziplinäre Forschung Bielefeld, 2.-4.2.2017
25.11.2016
Transitorische Literatur im Internet. Zur Dynamik literarischer Blogs, Symposium Wortwechsel / Ecrire en dialoguant / Writing as dialogue, Hochschule der Künste Biel, 24.-26.11.2016
14.04.2016
Assoziative Ästhetik. Christoph Schlingensiefs Atta Atta oder die Kunst ist ausgebrochen, Tagung Postdramatisches Theater als transkulturelles Theater, Universität Innsbruck, 14.-16.4.2016
06.02.2016
Radical Autonomy of Art in the African Opera Village, Interdisciplinary Conference The Transformative Power of Art. Richard Wagner's Gesamtkunstwerk and Christoph Schlingensief's participatory experiment Opera Village Africa, The Courtauld Institute of Art, London, 5.-6.2.2016
05.12.2015
Schlingensief and The Case of Wagner, Internationale Tagung, Art of Wagnis. Christoph Schlingensief's Crossing of Wagner and Africa, Iwalewahaus Bayreuth, 4.-6.12.2015
10.10.2015
Christoph Schlingensiefs Ästhetik der Paradoxien Ästhetik-Festival Paradox, Kunsthalle Bielefeld, 8.-10.10.2015
09.10.2015
Johann Joachim Christoph Bodes Dramenübersetzungen aus dem Englischen Internationale Tagung Johann Joachim Christoph Bode, Technische Universität Braunschweig, 8.-10.10.2015
15.09.2015
Sinnliche Erkenntnis. Henry Home vs. Baumgarten Internationale Tagung Embodied Cognition and the Goethezeit, Universität Cambridge, 14.-15.9.2015
24.07.2015
Zachariäs Gedicht "Tayti oder Die glückliche Insel", Studientage Poetiken des Pazifiks Freie Universität Berlin in Verbindung mit dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin, 23.-24.7.2015
13.07.2015
Ästhetische Theorie als Methode, Studientag Theorie als Methode? des Forums "Mittelalter - Renaissance - Frühe Neuzeit" der Freien Universität Berlin
11.10.2014
Eschenburgs "Theorie und Literatur der schönen Wissenschaften", Studientage 2014 der Friedrich Schlegel Graduiertenschule, Humboldt Universität zu Berlin, 8.-11.10.2014
08.08.2014
Pictures of Berlin in Contemporary Literary Blogs, Internationale Konferenz Cities in Literature, Chulalongkorn University, Bangkok 8.-9.8.2014
05.05.2014
Religious Experience as Aesthetic Experience , Internationale Tagung Interpreting Experience - Experiencing Interpretation: Im/Possibilities of a Hermeneutics of Religious Experience Universität Oxford, 3.-6.4.2014
22.02.2014
Zum Einfluss der Digitalisierung auf die Schreib- und Leseprozesse. Goetz, Schlingensief, Herrndorf, Tagung des deutschen Autorenkreises, Sprache oder Bilder. Taugt die Literatur im digitalen Zeitalter noch zur Utopie?, Berlin, 21.-23.2.2014
20.02.2014
Die Idee des Gesamtkunstwerks bei Christoph Schlingensief, Oberseminar Gesamtkunstwerk, Karlsruher Institut für Technologie, 18.-20.2.2014
18.10.2013
Formen des experimentellen Musiktheaters mit Literatur, Retraite Handbuch Literatur und Musik Universität Basel 17.-18.10.2013
05.10.2013
Ebert und die Theologie. Übersetzung von Jortins Über die Wahrheit der christlichen Religion, Internationale Tagung Johann Arnold Ebert und die Aufklärung Technische Universität Braunschweig, 4.-6.10.2013
15.12.2012
Religious Experience as Aesthetic Experience, Internationaler Workshop Aesthetics of the Sublime: Religious Texts and Rhetorical Theory, Orient Institut Beirut in Kairo 15.-17.12.2012
06.07.2012
Texts and Surfaces, Graduate Workshop (Cambridge - Chicago - Berlin) Surface Reading, Universität Cambridge, 6.7.2012
04.05.2011
Christoph Schlingensiefs Blog, Workshop Narrative Genres im Internet und in anderen neuen Medien, Universität Gießen 4.-5.5.2011
19.04.2011
Das Kunstreligiöse bei Peter Handke und Christoph Schlingensief, Trilaterale Konferenz Kunstreligion. Diversifizierung des Konzepts um 2000, Villa Vigoni, Como 18.21.4.2011
28.02.2011
Christoph Schlingensief's Aesthetics of Transcendence, German Graduate Research Seminar, Universität Cambridge
03.08.2010
Kunstreligion - ein romantisches Phänomen?, Kongress der IVG Warschau 2010 Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit, Sektion VIII, Romantik, Warschau 30.7.-7.8.2010