Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Angewandte Gesundheitswissenschaften (Kurzinformation)

Inhalte

Den Teilnehmenden des Fernstudiums werden vor dem Hintergrund eines gesundheitswissenschaftlich begründeten Rahmenkonzeptes vermittelt:

  1. gesundheitswissenschaftliche Grundlagen für die Anwendung in der Berufspraxis,
  2. Kenntnisse über gesundheitspolitische und -ökonomische Ziele und Anforderungen im Gesundheits- und Sozialwesen,
  3. Kenntnisse über moderne Methoden und Konzepte zur Organisation der Patientenversorgung, der Gesundheitsförderung und Prävention,
  4. Grundlagen und vertiefende Kenntnisse je nach Studienschwerpunkt in den Bereichen Gesundheitsmanagement, Gesundheitsberatung, Case Management, Pflegeberatung nach §7a SGB XI oder Personalmanagement.

Zielgruppe

Das Fernstudienangebot richtet sich an Berufstätige in verschiedenen Tätigkeitsfeldern des Gesundheits- und Sozialwesens, insbesondere:

  1. Einrichtungen und Dienste der medizinischen, therapeutischen, pflegerischen, rehabilitativen und psychosozialen Versorgung, sowie des Gemeinwesens und der Stadtteilarbeit,
  2. Kranken- und Pflegekassen, Rentenversicherungen und andere Träger der sozialen Sicherung,
  3. Öffentlicher Gesundheitsdienst, Ämter und Behörden der Gemeinden und Länder, Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz, Wohlfahrtsverbände,
  4. Wirtschaftsorganisationen und Bildungseinrichtungen.

Teilnahmevoraussetzung

Das Fernstudium richtet sich an Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium und einschlägiger beruflicher Tätigkeit.

Startzeit / Dauer

jährlich im April


Einjähriges berufsbegleitendes weiterbildendes Fernstudium (3 Module)

Abschluss / Zertifikat

Abschlussmöglichkeiten: Universitätszertifikat als Gesundheitsmanager/in, als Gesundheitsberater/in, als Case-Manager/in (DGCC), als Pflegeberater/in oder als Personalmanager/in.

Gebühr / Kosten

Euro 650,00 pro Modul sowie Euro 250,00 Prüfungsgebühr bei der Anmeldung zur Abschlussprüfung.

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) hat diesen Studiengang als Fortbildungsmaßnahme anerkannt und vergibt insgesamt 460 Fortbildungspunkte der Kategorie H.

Im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender werden 20 Fortbildungspunkte vergeben.

Anbieter / Kontakt

Das weiterbildende Fernstudium wird von der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, angeboten.

Dr. Sigrid Matzick
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften,
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld

0521 / 106 – 43 76
fernstudium.gesundheitswissenschaften@uni-bielefeld.de

zur Website des Angebots