Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Betriebliches Eingliederungsmanagement - Baustein des BGM (Kurzinformation)

Inhalte

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist ein wichtiger Baustein im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und zugleich ein zentrales Element zur Sicherung des Fachkräftebedarfs: Das Risiko, qualifizierte und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen zu verlieren, kann mit Hilfe eines professionellen BEM erheblich gesenkt und die Arbeitsfähigkeit nachhaltig gesichert werden.

Trotz des unverkennbaren Nutzens und der bereits seit 2004 bestehenden gesetzliches Verpflichtung für Unternehmen, ein BEM anzubieten, existieren nach wie vor Akzeptanzprobleme bei den Beschäftigten und Mängel in der praktischen Umsetzung.

In dem eintägigen Seminar werden Grundlagen und Ziele des BEM im Überblick dargestellt. Im Mittelpunkt steht die konkrete Umsetzung im Unternehmen: Es werden alle wesentlichen Kompetenzen vermittelt, um ein wirksames und rechtskonformes BEM einzuführen oder weiterzuentwickeln und in ein Betriebliches Gesundheitsmangement zu integrieren. Fokussiert werden besonders erfolgskritische Elemente und die erfolgreiche Ausräumung erkennbarer Hindernisse in alles Phasen des BEM.

Seminarinhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen, Ziele und Standards des BEM
  • Wer steuert das BEM? - Rolle, Aufgaben und Kompetenzen eines BEM-Teams
  • Datenschutz im BEM
  • Maßnahmen zur Vertrauensbildung und innerbetrieblichen Öffentlichkeitsarbeit
  • Fallbezogener Ablauf des BEM in einzelnen Schritten, insbesondere Situationsanalysen
  • Verknüpfung mit innerbetrieblichen Prozessen sowie externen Leistungen und Hilfen
  • Betriebs-/ Dienstvereinbarung BEM
  • Optimierung von BEM-Prozessen
  • BEM und BGM: Synergien erkennen und nutzen

Zielgruppe

Das Seminar Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) richtet sich an Führungskräfte und Fachexperten sowie an Betriebs- und Personalräte aller Branchen.

Teilnahmevoraussetzung

Startzeit / Dauer 

03. Mai 2017 (ausgebucht!)

Das Praxisseminar wird im jährlichen Turnus angeboten.

Veranstaltungsort

BIT e.V.
Max-Greve-Straße 30
44791 Bochum
 

Gebühr / Kosten

Die Teilnahmekosten betragen 595,- € (zzgl. MwSt.).
Alle Lehr- und Lernmaterialien sind im Preis inbegriffen. Nicht enthalten sind Übernachtungs-, Verpflegungs- und Fahrtkosten.

Anbieter / Kontakt

Julia Rotzoll, M.Sc.
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.,
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld

Telefon 0521 / 106 - 4579
E-Mail bgm@uni-bielefeld.de
Internet www.bgm-bielefeld.de
 

 

Kontakt und Informationen

Ihre AnsprechpartnerInnen

Julia Pengel

M.Sc. Julia Rotzoll
Tel.: 0521-106 4579
E-Mail: bgm@uni-bielefeld.de