Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Praxisseminar Gesundheitscoaching (Kurzinformation)

Inhalte

Die Entwicklung einer Kultur der Achtsamkeit für Gesundheit beginnt mit einem achtsamen Umgang mit sich selbst: den eigenen Emotionen und der eigenen Gesundheits- und Sozialkompetenz. Achtsamkeit für Gesundheit setzt Wissen voraus über gesundheitsförderliche und belastende Arbeitsbedingungen sowie über gesundheitsförderliche und -riskante Lebens- und Verhaltensweisen. Und es setzt Wissen voraus über die Zusammenhänge zwischen biologischen, psychischen und sozialen Prozessen sowie über Symptome körperlicher und seelischer Erschöpfung. Gesundheitscoaching ist ein individueller Beratungsprozess, der Menschen dabei unterstützt, die Haltung zur eigenen Gesundheit aktiv zu verändern und einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu entwickeln.

  • Was ist, bedingt und bewirkt Gesundheit?
  • Risikofaktoren und Ressourcen für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Die eigene Haltung als Gesundheitscoach
  • Das „BASK“-Modell als Grundlage für eine differenzierte Gesprächsgestaltung im Gesundheitscoaching
  • Bedeutung von Achtsamkeit für Gesundheit
  • Praktische Übungen

In diesem 2-tägigen Praxisseminar erwerben Sie kompaktes Fachwissen und Methodenkompetenz zur Anwendung in individuellen Coachingprozessen. Sie lernen, Mitarbeitende zu fördern, Stress und negative Gefühle zu reduzieren und positive Energien, Lebensfreude und innere Balance zu stärken. Als Führungskraft oder Gesundheitsexperte erwerben Sie Kompetenzen zu den Risiken und Ressourcen für Gesundheit und Wohlbefinden. Mit Hilfe gezielter Gesprächsmethoden und Entspannungsübungen lernen Sie, einen Gesundheitscoaching-Prozess zu gestalten, der Mitarbeitende auf dem Weg zu einem gesundheitsförderlichen Arbeits- und Lebensstil aktiv unterstützt.

Zielgruppe

Dieses Praxisseminar richtet sich an Führungskräfte.

Startzeit / Dauer 

Zweitägiges Praxisseminar vom 28.-29. März 2017. Das Anmeldeformular finden sie hier.

Veranstaltungsort

Universität Bielefeld/Hauptverwaltung Studentenwerk
Morgenbreede 2-4
33615 Bielefeld

Gebühr / Kosten

800,- € (zzgl. MwSt.). Im Preis enthalten sind alle Lehr- und Lernmaterialien. Nicht enthalten sind Übernachtungs-, Verpflegungs- und Fahrtkosten.

Anbieter/Kontakt

Julia Rotzoll, M.Sc.
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.,
Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld

Telefon 0521 / 106 - 4579
E-Mail: bgm@uni-bielefeld.de

 

 

 

Kontakt und Informationen

Ihre AnsprechpartnerInnen

Julia Pengel

M.Sc. Julia Rotzoll
Tel.: 0521-106 4579
E-Mail: bgm@uni-bielefeld.de