Narrative Expositionstherapie (NET) (Grundkurs)

Inhalte

Die Narrative Expositionstherapie ist ein evidenzbasiertes Therapieverfahren zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Traumafolgestörungen aufgrund organisierter oder familiärer Gewalterfahrungen. Durch ihren Fokus auf die autobiographische Verarbeitung der traumatischen Lebensereignisse eignet sich die NET vor allem für Patienten mit multiplen traumatischen Erfahrungen.

Im Rahmen des Grundkurses sollen die theoretischen Grundlagen von NET ebenso wie die praktische Vorgehensweise vermittelt werden. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf praktischen Übungen in Kleingruppen, in denen die Anwendung des Verfahrens unter Supervision von erfahrenen NET-TherapeutInnen erprobt werden kann. Für Teilnehmer der Grundkurse wird außerdem ein Aufbaukurs in NET angeboten. Dieser bietet Raum für die Vertiefung bereits erworbener Kenntnisse, für Fallsupervisionen sowie für die Diskussion besonderer therapeutischer Herausforderungen wie den Umgang mit Dissoziation oder Gefühlen von Schuld und Scham.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an PsychologInnen, ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen oder andere psychosoziale Berufsgruppen in öffentlichen Institutionen und Privatpraxen, die mit traumatisierten Patienten arbeiten bzw. therapeutische Expertise im Bereich der Traumafolgestörungen erlangen möchten. Die Akkreditierung der Fortbildung ist bei der Psychotherapeutenkammer NRW beantragt.

Teilnahmevoraussetzung

In der Regel begonnene oder abgeschlossene Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten oder entsprechende Facharztweiterbildung. Bei entsprechender Tätigkeit sind im Einzelfall auch andere Berufsgruppen zugelassen.

Startzeit / Dauer

Der nächste Grundkurs am 04.02./05.02.2019 ist bereits ausgebucht. Der Temin des folgenden Grundkurses wird - wenn bekannt - hier veröffentlicht.

InteressentInnen wenden sich bitte per Email an
fortbildung.psychotherapie@uni-bielefeld.de

Abschluss / Zertifikat

Teilnahmebescheinigung

Gebühr / Kosten

Die Gebühren für die zweitägigen Kurse betragen jeweils 350,00 Euro. Darin enthalten sind Verpflegung während der Kaffeepausen sowie das Mittagessen an beiden Kurstagen.

Anbieter / Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V.,
Universitätsstraße 25,
33615 Bielefeld

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Frank Neuner
Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Internet