Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Wissenschaftliche
Weiterbildung

Pre-Course „Diagnostische Grundkenntnisse in der Kinder- und Jugendlichenpsychologie und –psychotherapie“ (Kurzinformation)

Inhalte

Diagnostische Grundkenntnisse sind für die Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/in essentiell. Im Rahmen dieses Pre-Courses sollen die theoretischen Grundlagen von klinischer Diagnostik einschließlich der Bedeutung auswertungsorientierter Kennwerte (z.B. Reliabilität, Validität, Standardisierung, Normierung Faktorenstruktur, Interpretation von Testwerten) sowie wie die praktische Vorgehensweise vermittelt werden. Die Orientierung liegt insbesondere auf einer strukturierten und standardisierten Diagnostik, wie sie im Rahmen der unith-Ambulanzen (Verbund universitärer Ausbildungsgänge für Psychotherapie) umgesetzt werden. Hierdurch ist eine hohe Güte sowie eine qualifizierte Basisausbildung möglich. Zusätzlich zur theoretischen Einführung liegt auch ein Schwerpunkt auf praktischen Übungen in Kleingruppen, in denen die Anwendung des Verfahrens unter Supervision von erfahrenen Diagnostikern erprobt werden soll sowie auf Hospitationen bei diagnostischen Terminen in der Hochschulambulanz für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der Universität Bielefeld (HaKiJu).

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Pädagog/innen, Psycholog/innen und Ärzt/innen oder Angehörige anderer psychosozialer Berufsgruppen, die die Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendlichentherapeuten/in bzw. die Teilnahme am Weiterbildenden Studium Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie anstreben und noch keine umfassende theoretische sowie praktische Erfahrung hinsichtlich Testkriterien und -durchführung haben. Teilnahmevoraussetzung ist in der Regel ein begonnenes oder abgeschlossenes Master-Studium Pädagogik, Psychologie oder anderer sozialwissenschaftlicher Studiengänge, die ein weiterführendes Studium Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie ermöglichen.

Startzeit / Dauer 

Insgesamt umfasst diese Fortbildung mehrere Teile. Nach einer eintägigen theoretischen grundlagenorientierten Einführung, erfolgt eine zweitägige Vertiefung. Darüber hinaus wird die Praxiserfahrung im Rahmen der Hochschulambulanz für Forschung und Lehre (HaKiJu) ermöglicht. Der Gesamtumfang umfasst ca. 250 Stunden über ca. drei Monate (ca. 20 Wochenstunden + Seminartage). Der Umfang des Selbststudiums beträgt hierbei ca. 80 Stunden (Literaturrecherche, Aufarbeitung der Testgrundlagen, Grundlagenwissen über psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter).

Der Start der nächsten Weiterbildung ist Mitte April 2018.

Abschluss / Zertifikat

Zum Abschluss wird eine Falldiagnostik selbstständig schriftlich ausgearbeitet und im Rahmen einer mündlichen Prüfung vorgestellt, in der die diagnostischen Ergebnisse sowie die differentialdiagnostischen Schlussfolgerungen diskutiert werden. Die Teilnahme am Pre-Course wird im Anschluss durch eine Teilnahmebescheinigung schriftlich bestätigt.

Literatur zur Vorbereitung auf den Pre-Course

Heinrichs, N. & Lohaus, A. (2011). Klinische Entwicklungspsychologie kompakt. Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter. Mit Online-Materialien. Weinheim, Bergstr: Beltz, J.

Bewerbung

Bewerbungen für den kommenden Pre-Course werden laufend entgegengenommen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Prof. Dr. Angelika Schlarb
Dipl.-Psych. Stephanie Imort

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft AE 07 Klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Postfach 10 01 31
D-33501 Bielefeld

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Ihren ausgefüllten Antrag auf Teilnahme am Pre-Course sowie die weiteren darin genannten Dokumente umfassen.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihren zeitlichen Planungen, dass ggf. ein persönliches Auswahlverfahren stattfinden wird, um Sie näher kennen zu lernen.

Gebühr / Kosten

450,- € pro Teilnehmer/-in

Anbieter/Kontakt

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e.V., Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Angelika Schlarb
Telefon 0521 / 106 - 6962
E-Mail: angelika.schlarb@uni-bielefeld.de

 

 

 

 

Kontakt und Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Angelika Schlarb
Tel.: (0521) 106 - 6962
E-Mail: angelika.schlarb@uni-bielefeld.de