Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Partner/-innen

BiCDaS

Das Bielefeld Center for Data Science (BiCDaS) wurde 2017 von den Mitgliedern des Runden Tisches Data Science gegründet. Als Querschnittseinrichtung ist es durch seine Mitglieder in allen Fakultäten und Einrichtungen vertreten und unterstützt Forschende und Lehrende im Gebiet der Data Science. Aufgrund der thematischen Nähe arbeiten BiCDaS und das Kompetenzzentrum in vielen Fragen rund um das Thema (Forschungs-)Daten zusammen. Mehr...

Datenschutzbeauftragte

Forschungsdaten sind oft mit rechtlichen Fragestellungen behaftet. Das reicht von der Einverständniserklärung beim Erstellen von Forschungsdaten unter Beteiligung Dritter bis hin zur Nachnutzung. Das Kompetenzzentrum arbeitet zur Unterstützung der Forschenden eng mit der Datenschutzbeauftragten der Universität zusammen. Sie berät die für die Datenverarbeitung an der Universität Bielefeld verantwortlichen Stellen bei Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Sicherstellung des Datenschutzes. Mehr...

Ethik-Kommission

Die Ethik-Kommission der Universität Bielefeld (EUB) prüft und bewertet auf Antrag Forschungsvorhaben von Mitgliedern und Studierenden der Universität nach ethischen Kriterien und gibt Stellungnahmen zu einzelnen Forschungsvorhaben ab. Wie auch bei Fragen zum Datenschutz arbeitet das Kompetenzzentrum Forschungsdaten hier eng mit den Mitglieder der Ethik-Kommission zusammen, um Forschende in ethischen Fragen bei der Erstellung von Forschungsdaten frühestmöglich zu unterstützen. Mehr...

Dezernat für Forschungsförderung und Transfer (FFT)

Viele Drittmittelgeber verlangen bereits mit der Antragstellung verbindliche Aussagen über den beabsichtigten Umgang mit den im Projektverlauf erzielten Forschungsdaten. Damit solle zum einen der Verbleib der im Projekt gewonnenen oder verwendeten Daten gesichert, zum anderen die Nachnutzung der Forschungsdaten befördert werden. Antragstellerinnen und Antragsteller beschreiben ihre Maßnahmen für die Sicherung und Nachnutzung der im Projektverlauf erzielten Forschungsdaten in Form eines Datenmanagementplans. Für die Erstellung eines Datenmanagementplans bietet das Komptenzzentrum Forschungsdaten gemeinsam mit FFT ein umfassendes Beratungsangebot an. Mehr...

Informationssicherheitsbeauftragter

Ziel des Informationssicherheitsbeauftragten ist es, dass Informationen (und damit auch Forschungsdaten) angemessen gegen unbefugte Einsicht und Veränderung geschützt werden und dass ihre angemessene Verfügbarkeit zur Erfüllung der Kernaufgaben der Universität sichergestellt wird. Informationssicherheit ist daher Voraussetzung für sichere und gesetzeskonforme Forschung, Lehre und Verwaltung und für die Universität Bielefeld unverzichtbar. Mehr...

Kontakt

Kompetenzzentrum Forschungsdaten
E-Mail: data@uni-bielefeld.de
Telefon: 0521-106-3967
Büro: Geb. X Raum F1-220