Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Verfahrens-
stand

  • Ruf an Drittplatzierte/n (14.08.2019)
An der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur (W3) für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll die genannten Themenfelder in Forschung und Lehre vertreten. Sie/er muss ein dem Arbeitsgebiet der Differentiellen Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologischen Diagnostik entsprechendes Profil in Forschung und Lehre mitbringen, durch einschlägige, international sichtbare empirische Forschung ausgewiesen sein und erfolgreich Drittmittel eingeworben haben. Insbesondere wird erwartet, dass die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber in fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunkten "Life Perspectives - Opportunities and Adversities (Life Chances)" und/oder "Intelligent Interactive Systems (IIS)" mitwirkt. Der Schwerpunkt der Lehre liegt in den Studiengängen BSc und MSc Psychologie.

Einstellungsvoraussetzung für die ausgeschriebene Professur sind eine Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden.

Bewerbungen sollen bestehen aus: Anschreiben, Lebenslauf mit Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Verzeichnis der Veröffentlichungen, Aufstellung der bislang eingeworbenen Drittmittel, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen der letzten fünf Jahre, sonstige Nachweise der Lehrqualifikation sowie einem vollständig ausgefüllten Bewerbungsformular (https://uni-bielefeld.de/psychologie/selbstauskunft-pers). Die Bewerbung soll auf elektronischem Wege erfolgen. Dafür soll eine PDF-Datei mit den angeführten Unterlagen in der genannten Reihenfolge eingereicht werden.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Bewerbungen sind ausschließlich per Email bis zum 31.03.2018 zu richten an:

dekanat.psychologie@uni-bielefeld.de