Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Zentrale
Anlaufstelle
Barrierefrei

Wohnen & Leben

Angebote in Bielefeld

Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation Bethel
Die Beratungsstelle der Stiftung Bethel ist eine offene Beratungsstelle für BürgerInnen aus Bielefeld und Umgebung und spricht Menschen jeden Alters an, die aufgrund ihrer Beeinträchtigungen nicht oder nur in geringem Maße lautsprachlich kommunizieren und Lautsprache verstehen können.
->Link zum Flyer

Freies WLAN in Bielefeld

Begegnungsstätte und Beratungsstelle Café 3b

Begegnungszentrum Café Komm

Ratgeber "Ohne Moos ...und doch ...was los" für Bielefeld

Theaterbesuch in Bielefeld

Barrierefreis einkaufen im Loom

Barrierefreies Wohnen

Barrierefreie Zimmer des Studierendenwerks

BGW Bielefeld

Freie Scholle Bielefeld

Pflege und Hilfen

Fahrdienste

Die Stadt Bielefeld bietet einen Fahrdienst an, der Menschen mit Mobilitätseinschränkungen oder anderen Beeinträchtigungen zu ihrem gewünschten Ziel bringt. Dabei können die Kosten auf Antrag in bestimmten Fällen für eine begrenzte Anzahl von Fahrten übernommen werden.

Hausnotruf

Der Hausnotruf ist ein Knopf, der in Gefahrensituationen gedrückt werden kann, um Hilfe zu rufen. Bei der Beantragung eines solchen Knopfes ist es nicht relevant, wie jung oder alt die Person ist. Es geht einzig und allein darum, der antragstellenden Person Sicherheit zu bieten.

Häusliche Pflege

Je nach Bedarf können zum Beispiel folgende Leistungen beantragt werden:

  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe beim Waschen
  • Hilfe beim Reinigen der Wohnung
  • Hilfe beim Kochen
  • Hilfe bei Behördengängen

Zur Angebotsübersicht vom Deutschen Roten Kreuz