Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Zentrale
Anlaufstelle
Barrierefrei

Studieninteressierte

Bewerbung, Zulassung, Einschreibung

Eine Bewerbung um einen Studienplatz ist grundsätzlich nur in zulassungsbeschränkten Studiengängen (sog. NC-Studiengängen) erforderlich. Die Auswahl und Zulassung erfolgt in diesen Studiengängen insbesondere nach den Kriterien Qualifikation (Abiturdurchschnittsnote) und Wartezeit. Die Bewerbung ist elektronisch über die Homepage der Universität Bielefeld möglich.

Eine Behinderung oder chronische Erkrankung kann bei dem Bewerbungsverfahren auf folgende Weise Berücksichtigung finden:
 

Beantragung eines Nachteilsausgleichs:

Ein Antrag auf Nachteilsausgleich kann gestellt werden, wenn

a) während der Schulzeit Leistungsbeeinträchtigungen vorlagen, die Sie gehindert haben, eine bessere Durchschnittsnote zu erreichen (Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote)

oder

b) während der Schulzeit Umstände vorlagen, die den Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung verzögert haben (Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit).

Bewerbung über die sog. Härtefallquote:

Damit die Bewerbung als Härtefall Berücksichtigung findet, ist ebenfalls ein zusätzlicher Antrag zu stellen.


Weitere Informationen zu Fragen rund um Bewerbung und Einschreibung finden auf der FAQ-Seite des Studierendensekretariats und dort auch speziell Antworten zu Fragen bezüglich des Härtefalls.

Die Einschreibung ist schriftlich möglich; ein persönliches Erscheinen nicht erforderlich.

->Ansprechpartner für Fragen der Zulassung ist im Studierendensekretariat Herr Jens Neugebauer.

->Ansprechpartner für Fragen der Einschreibung ist im Studierendensekretariat die/der jeweils zuständige Sachbearbeiter/in.

Beurlaubung, Rückmeldung

Studierende können sich aus wichtigem Grund vom Studium beurlauben lassen. Eine Behinderung oder eine chronische Erkrankung kann einen solchen wichtigen Grund darstellen (hier finden Sie das entsprechende Antragsformular).
Während einer Beurlaubung können keine Studien- und Prüfungsleistungen erworben werden.

Die Rückmeldung ist ebenfalls schriftlich und ohne persönliches Erscheinen möglich.

->Ansprechpartner für diese Fragen ist im Studierendensekretariat die/der jeweils zuständige Sachbearbeiter/in.

Handbuch Studium und Behinderung

Kostenlose Informations-broschüre des Deutschen Studentenwerks e. V. (DSW) für Studierende und Studieninteressierte mit Behinderungen und chronischen Krankheiten.
->Download