Funktionspostfach unter Android einbinden

Wichtig:

  1. Um auf ein Funktionspostfach zuzugreifen, muss von der besitzenden Person eine Berechtigung (Vollzugriff und/oder Versandberechtigung) über PRISMA vergeben sein. Im folgenden Beispiel hat die Adresse max.muster@uni-bielefeld.de eine Berechtigung für das Funktionspostfach funktionspostfach@uni-bielefeld.de .
  2. Die Benutzeroberflächen von Android-Geräten können unterschiedlich aussehen und zum Teil andere Begrifflichkeiten für Einstellungen verwenden.

 

Die Konfiguration

1.

Die Konfiguration von Exchange-Konten erfolgt über Einstellungen > Nutzer & Konten > Konto hinzufügen > E-Mail.

2.

Zuerst muss die E-Mail-Adresse des Funktionspostfachs eingegeben werden.

Anschließend mit Weiter bestätigen.

3.

Hier muss das BITS-Passwort für die persönliche E-Mail-Adresse eingegeben werden.

Ebenfalls über Weiter fortfahren.

4.

Den Kontotyp IMAP auswählen.

5.

Weitere Einstellungen müssen eingegeben/geändert werden.

Wichtig: Für die Benutzernamen müssen unterschiedliche Angaben gemacht werden!

Benutzername:
E-Mail-Adresse des persönlichen Postfachs, „Backslash“, Teil der E-Mail-Adresse des Funktionspostfachs VOR dem @-Zeichen. Beispiel:
-> max.muster@uni-bielefeld.de\funktionspostfach

Kennwort:
-> BITS-Passwort des persönlichen Postfachs(!)

IMAP-Server:
-> imap.uni-bielefeld.de

Port:
-> 993

Sicherheitstyp:
-> SSL/TLS

Über Weiter fortfahren.

6.

SMTP-Server:

-> smtp.uni-bielefeld.de

Port:
-> 587

Sicherheitstyp:
-> SSL/TLS

Benutzername:
E-Mail-Adresse des persönlichen Postfachs, Beispiel:
-> max.muster@uni-bielefeld.de

Kennwort:
-> BITS-Passwort des persönlichen Postfachs(!)

Über Weiter ist die Konfiguration abgeschlossen.