Funktionspostfach öffnen unter Webmail

Wichtig:

Um auf ein Funktionspostfach zuzugreifen, muss von der besitzenden Person eine Berechtigung (Vollzugriff und/oder Versandberechtigung) über PRISMA vergeben sein. Im folgenden Beispiel hat die Adresse max.muster@uni-bielefeld.de eine Berechtigung für das Funktionspostfach funktionspostfach@uni-bielefeld.de.

Im Webmailer bestehen zwei Möglichkeiten ein Funktionspostfach zu öffnen.


Möglichkeit 1: Zugriff auf E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen

1.

Anmeldung mit der persönlichen E-Mail-Adresse und BITS- Passwort am Webmailer.

2.

Im geöffneten Webmailer oben rechts auf das Profilbild klicken. Hier dann Weiteres Postfach öffnen... auswählen.

3.

In das Feld die E-Mail-Adresse des Funktionspostfaches eingeben.

Es wird automatisch nach der Adresse gesucht und man muss den entsprechenden Eintrag anklicken oder auf Verzeichnis durchsuchen gehen.

4.

Anschließend muss man auf Öffnen gehen. Das Funktions-postfach öffnet sich in einem neuen Tab des Browsers.


Möglichkeit 2: Zugriff auf E-Mail

1.

Anmeldung mit der persönlichen E-Mail-Adresse und BITS- Passwort am Webmailer.

2.

Im geöffneten Webmailer Rechtsklick auf den Namen vom persönlichen Postfach.

Im sich öffnenden Menü auf Freigegebenen Ordner hinzufügen... gehen.

3.

In das Feld die E-Mail-Adresse des Funktionspostfaches eingeben.

Es wird automatisch nach der Adresse gesucht und man muss den entsprechenden Eintrag anklicken oder auf Verzeichnis durchsuchen gehen.

4.

Anschließend muss man auf Hinzufügen klicken.

5.

Das Funktionspostfach erscheint nun unterhalb des persönlichen Postfachs.

Hinweis zu gesendeten E-Mails:

Wird bspw. auf E-Mails vom eingebundenen Funktionspostfach geantwortet, werden die Kopien immer im Ordner „Gesendete Elemente“ vom persönlichen Postfach gespeichert.