• Bielefelder IT-Servicezentrum

    eLearning.Medien

    © Universität Bielefeld

Hilfe und Support

Tel.: (0521) 106 12063
Raum: V7-155
E-Mail: til-team@uni-bielefeld.de

Aufgrund erhöhter Nachfrage kommt es leider zu Verzögerungen bei der Bearbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

LernraumPlus-Anleitungen

Auf dieser Seite stellen wir Anleitungen und Hilfematerialien für die Nutzung des LernraumPlus der Universität Bielefeld zur Verfügung. Der LernraumPlus basiert auf der Lernplattformsoftware Moodle. Bei Problemen mit den Anleitungen oder weiterführenden Fragen kontaktieren Sie bitte das TiL-Team (siehe Kontaktbox rechts).

Neben den folgenden Anleitungen finden Sie auf der Seite Distance Teaching and Learning des ZLL weitere Hinweise zur didaktischen Planung von (digitalen) Lehrveranstaltungen.

Beim Einsatz des LernraumPlus kann auch die offizielle Dokumentation von Moodle (Basis des LernraumPlus) hilfreich sein.


Generelle Informationen

Überblick

Der LernraumPlus der Universität Bielefeld wird mit der Lernplattform Moodle umgesetzt. Moodle ist ein Software-Paket zur Entwicklung und Durchführung von internetbasierten Kursen, das einen konstruktivistischen Lehr- und Lernansatz unterstützt.

Das Herz von Moodle sind Kurse (die wir an der Universität Bielefeld auch "LernräumePlus" nennen), welche wiederum (Lern-)Aktivitäten und Arbeitsmaterialien beinhalten. Es stehen über 20 hochkonfigurierbare Aktivitäten zur Verfügung - bspw. Glossare, Wikis, Aufgaben, Tests, Datenbanken und dergleichen mehr. Interessant an diesem Aktivitäten-orientierten Ansatz ist die Möglichkeit, diese Aktivitäten hinsichtlich der Zusammenstellung und des Ablaufs frei zu konfigurieren. Somit kann der Lernpfad der Studierenden anhand der Lernziele frei gestaltet werden. Ebenso können die Ergebnisse der vorherigen Aktivität für die nächste herangezogen werden.

Es gibt darüber hinaus eine Vielzahl an Werkzeugen, die gemeinschaftliches Lernen und Arbeiten unterstützen - Chats, Foren, das Mitteilungssystem. Ebenso stehen ausführliche Bewertungs- und Berichtswerkzeuge zur Verfügung, welche die Weiterverarbeitung in anderen Systemen durch standardisierte Ausgabeformate unterstützen.

Die Bausteine eines LernraumPlus

Der LernraumPlus besteht aus verschiedenen Bausteinen, die entsprechend ihrer Funktionen und ihren möglichen Einsatzszenarien in drei Kategorien eingeteilt werden: AktivitätenArbeitsmaterialien und Blöcke.

Aktivitäten

Aktivitäten (engl. activities) sind interaktive Lernbausteine, die es Ihren Teilnehmer*innen ermöglichen miteinander, mit Ihnen oder mit dem bereitgestellten Material zu interagieren. Lernaktivitäten wie Tests, Lektionen oder Aufgaben ermöglichen es Studierenden, sich aktiv mit dem Gelernten auseinanderzusetzen oder sich im Chat oder Forum mit ihren Kommiliton*innen auszutauschen. Darüberhinaus können sie mithilfe verschiedener Aktivitäten (z.B. Wiki oder Glossar) selber Inhalte erstellen und so auch aktiv an der Gestaltung neuer Materialien mitwirken. Aktivitäten ermöglichen somit ein hohes Maß an Interaktivität und eignen sich zudem zur Wissensüberprüfung und Festigung des Gelernten.

Materialien

Im Gegensatz zu Aktivitäten dienen Arbeitsmaterialien (engl. resources) ausschließlich der Wissensvermittlung und Informationsverwaltung. Sie können Ihren Teilnehmer*innen zum Beispiel Dateien, Textseiten oder Links als Lehrmaterialien zur Verfügung stellen, die diese dann als Grundlage für die Bearbeitung der von Ihnen erstellten Aktivitäten nutzen können.

Aktivitäten und Materialien werden innerhalb der einzelnen Abschnitte des LernraumPlus angelegt und bilden somit den Kern eines LernraumPlus. Sie können beliebig viele Aktivitäten und Materialien erstellen und so Ihr Thema auf abwechslungsreiche Weise vermitteln. 

Blöcke

Blöcke (engl. blocks) sind Elemente, mit denen Sie Ihrem LernraumPlus weitere Informationen und auch Funktionen hinzufügen können. Diese können Sie auf der Startseite Ihres LernraumPlus aktiveren und so zum Beispiel einen Kalender einrichten, auf neue Aktivitäten hinweisen oder eine Infobox zu Ihren Kontaktdaten und Sprechstunden erstellen.

Rechte und Rollen

Folgend werden die Rechte der vier Rollen "LP-Kursleiter*in", "LP-Kursbearbeiter*in", "LP-Kursbewerter*in" und "LP-Teilnehmer*in" im Lernraum beschrieben.

LP-Kursleiter*in

Besitzer*innen eines Lernraums werden automatisch zu Kursleiter*innen in mit dem Lernraum verbundenen LernräumenPlus. Gleichermaßen wird die Rolle im LernraumPlus automatisch entzogen, wenn Besitzer*innen diese Rolle im Lernraum verlieren (oder der LernraumPlus nicht länger mit dem entsprechenden Lernraum verbunden ist).

Kursleiter*innen können Kurseinstellungen vornehmen (mit Ausnahme der Metadaten wie Titel und Einschreibungsmethoden), neue Aktivitäten und Materialien im LernraumPlus erstellen (und bearbeiten) und alle von Teilnehmer*innen abgegebenen Inhalte, (nicht anonyme) Umfrageergebnisse und automatische Bewertungen einsehen sowie Bewertungen vornehmen.

Kursleiter*innen können im LernraumPlus die Rolle "LP-Kursbewerter*in" vergeben, wenn eine Person ebenfalls (nicht anonyme) Umfrageergebnisse und automatische Bewertungen einsehen sowie Bewertungen vornehmen können soll. Die Rollen "LP-Kursleiter*in" und "LP-Kursbearbeiter*in" können nicht vergeben werden bzw. werden automatisch wieder entzogen, da die Rechtevergabe mit dem Lernraum synchronisiert wird (für diese Rollen muss eine Person also "Besitzer*in" bzw. "Autor*in" in einem verbundenen Lernraum sein).

Mit der Rolle können keine Personen manuell in einem LernraumPlus hinzugefügt werden. Sollte dies aus bestimmten Gründen notwendig sein, wenden Sie sich bitte an den Support.

LP-Kursbearbeiter*in

Autor*innen eines Lernraums werden automatisch zu Kursbearbeiter*innen in mit dem Lernraum verbundenen LernräumenPlus. Gleichermaßen wird die Rolle im LernraumPlus automatisch entzogen, wenn Autor*innen diese Rolle im Lernraum verlieren (oder der LernraumPlus nicht länger mit dem entsprechenden Lernraum verbunden ist).

Kursbearbeiter*innen können neue Aktivitäten und Materialien im LernraumPlus erstellen (und bearbeiten) aber keine Kurseinstellungen bearbeiten oder Abgaben, Umfrageergebnisse oder Bewertungen von Teilnehmer*innen sehen oder vornehmen (dazu müssen sie zusätzlich die Rolle "LP-Kursbewerter*in" erhalten).

LP-Kursbewerter*in

Mit dieser Rolle können Kursbearbeiter*innen in einem LernraumPlus zusätzliche Rechte erhalten, um auf Abgaben, (nicht anonyme) Umfrageergebnisse und Bewertungen zuzugreifen sowie Bewertungen vorzunehmen.

Die Rolle kann von "LP-Kursleiter*innen" vergeben werden.

LP-Teilnehmer*in

Diese Rolle ist die "Basisrolle" in einem LernraumPlus. Teilnehmer*innen eines Lernraums erhalten diese Rolle automatisch in verbundenen LernräumenPlus.

Teilnehmer*innen eines Lernraums können nur auf verbundene LernräumePlus zugreifen, wenn diese im Lernraum als "Sichtbar" markiert sind.

Teilnehmer*innen können lediglich freigegebene Inhalte sehen und Aktivitäten aus der teilnehmenden Sicht nutzen. Sie haben keinen Zugriff auf Einstellungen, nicht öffentliche Daten anderer Teilnehmer*innen oder Rechtevergaben.

Wenn Teilnehmer*innen eine Veranstaltung verlassen, bleibt ihr Datensatz im LernraumPlus erhalten und wird Kursleiter*innen als "Inaktiv/Suspended" angezeigt - sie können so aber nicht mehr auf den LernraumPlus zugreifen (bis sie z.B. wieder Teilnehmer*innen sind).

LernraumPlus erstellen

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung beschreibt das Erstellen eines LernraumPlus in einem Lernraum. Falls Sie einen lernraumunabhängigen LernraumPlus benötigen, kontaktieren Sie bitte til-team@uni-bielefeld.de.

(Screenshots folgen)

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen für das Befolgen der Anleitung erfüllt sein:

  • Für die gewünschte Veranstaltung existiert ein Lernraum, in dem Sie als Besitzer*in oder Autor*in eingetragen sind.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1) Öffnen sie den Lernraum der gewünschten Veranstaltung und wählen Sie "LernraumPlus" in der Navigation. Ihnen werden nun alle bereits mit dem Lernraum verbundenen LernräumePlus angezeigt.

2) Wählen Sie "(+) Neuer LernraumPlus" um das Erstellungsformular zu öffnen. Vergeben Sie hier einen Namen für den Eintrag im Lernraum und eine optionale Beschreibung. Der Name ist nur für die Anzeige des Links im Lernraum relevant - der LernraumPlus selbst wird einen automatisch aus dem Veranstaltungstitel generierten Namen erhalten.

Lassen Sie unter der Beschreibung die Option "Neuen LernraumPlus erstellen" aktiviert und setzen Sie einen Haken bei "Sichtbar", wenn der LernraumPlus direkt für Teilnehmer*innen der Veranstaltung verfügbar sein soll (diese Einstellung kann natürlich auch später vorgenommen werden).

Bestätigen Sie dann mit "Speichern".

3) Nach Erstellung gelangen Sie direkt zur Seite "LernraumPlus" des Lernraums zurück. Der neue LernraumPlus sollte nun als Eintrag sichtbar sein. Von hier aus können Sie den Eintrag bearbeiten, löschen und die Sichtbarkeit einstellen. Für jeden Eintrag wird außerdem die "ID" des LernraumPlus angezeigt - diese ID benötigen sie zum Eintragen des LernraumPlus in einem anderen Lernraum oder wenn bei Anfragen an den Support.

4) Wählen Sie den Titel des Eintrags aus um zum LernraumPlus zu gelangen. Als Besitzer*in oder Autor*in sind Sie automatisch als "LP-Kursleiter/in" bzw. "LP-Kursbearbeiter/in" im LernraumPlus eingetragen. Sie können nun mit dem Bearbeiten des LernraumPlus beginnen.

Verfügbarkeit

Der LernraumPlus ist nur für Teilnehmer*innen von Veranstaltungen verfügbar, in deren Lernräumen der Eintrag des LernraumPlus auf "Sichtbar" gesetzt ist. Teilnehmer*innen die einen zuvor bestehenden Zugriff auf einen LernraumPlus verloren haben (z.B. weil der LernraumPlus nicht mehr "Sichtbar" ist oder weil sie die Veranstaltung aus dem Stundenplan entfernt haben), werden im LernraumPlus als "Inaktiv/Suspended" und ohne Rollen angezeigt - sie können nicht mehr auf diesen LernraumPlus zugreifen.


Aktivitäten im Überblick

Aufgabe, Test

Im LernraumPlus können Sie Aktivitäten erstellen, mit denen Sie das Wissen Ihrer Teilnehmer*innen direkt überprüfen und entweder manuell (= Note und Feedback selbstständig eintragen) oder automatisch (= vom System auswerten lassen) bewerten können. Im Gegensatz zur Abgabe im Lernraum kein direktes Feedback ermöglicht, können Sie die Aktivitäten Aufgabe und Test so einrichten, dass die Teilnehmer*innen direkt im LernraumPlus ein Feedback (Note, Feedbacktext oder Punkte) erhalten können.

Aktivität: Aufgabe

Die Aktivität Aufgabe ermöglicht es Ihnen Arbeiten Ihrer Teilnehmer*innen "einzusammeln", zu bewerten und Feedback zu geben. Teilnehmer*innen können ihre Abgaben als Dateien hochladen (Textdokumente, PDFs, Bilder, Audio- oder Videodateien, etc.) oder sie können ihre Ausarbeitungen direkt im Textfeld der Aufgabenabgabe eingeben. Alternativ richten Sie die Aufgabe so ein, dass beides gefordert wird: Eine Dateiabgabe und eine Texteingabe im LernraumPlus. Mit der Aufgabe können Sie die abgegebenen Arbeiten auch direkt bewerten und ein Feedback dazu schreiben. Wenn Sie die Aufgabe nur zum Einsammeln von Dateiabgaben benutzen möchten, ist dies auch mit der Abgabe im Lernraum möglich.

Aktivität: Test

Mit der Aktivität Test können Sie Online-Tests mit verschiedenen Fragetypen (u.a. Multiple-Choice, Lückentext, Wahr-Falsch, Zuordnungsfragen) erstellen und diese zur Selbstkontrolle für die Studierenden bereitstellen. Sie können Tests so konfigurieren, dass die Teilnehmer*innen beliebig viele oder eine festgelegte Anzahl von Versuchen zum Lösen eines Tests haben, die dann automatisch bewertet werden. 

Journal, Lektion, Lernpaket

Schwerpunkt vieler Aktivitäten im LernraumPlus ist das Reflektieren, Üben und Anwenden des Gelernten. Diese Aktivitäten sind sehr stark auf die Lernenden ausgerichtet und benötigen bis auf das Erstellen wenig "Pflege" Ihrerseits. Bei einigen dieser Aktivitäten können nur die Teilnehmer*innen ihren eigenen Lernerfolg sehen (HotPot, Lektion, Lernpaket), so dass bei diesen Aktivitäten ein hohes Maß an Selbstständigkeit vorausgesetzt wird. Bei der Fortschrittsliste und beim Journal können Sie als Lehrende*r die Einträge Ihrer Teilnehmer*innen einsehen und so den Lernfortschritt direkt überprüfen. 

Aktivität: Journal

Das Journal können Sie als Lerntagebuch oder als Reflexionsaufgabe einrichten. Mit dem Journal können Teilnehmer*innen über ein bestimmtes Thema oder über ihren Lernweg und Lernerfolg reflektieren und ihren Eintrag immer wieder bearbeiten und um neue Gedanken und Ideen ergänzen. Das Journal eignet sich auch sehr gut als erste Aufgabe zum Einstieg in ein Thema: z.B. als Selbstreflexion über das Vorwissen zum Kursthema, was man lernen möchte, welche Fragen man evtl. schon hat, usw. Als Lehrende/r können Sie die Einträge Ihrer Teilnehmer*innen einsehen und erhalten so einen Einblick in ihr Vorwissen.

Aktivität: Lektion

Die Aktivität Lektion ermöglicht es Ihnen Lehrmaterial strukturiert aufzubereiten. Eine Lektion besteht in der Regel aus mehreren Seiten, an deren Ende Teilnehmer*innen zum Beispiel eine Auswahl treffen oder eine Frage beantworten müssen, um zur nächste Seite zu gelangen und somit in der Lektion weiterzukommen. Mit der Lektion können Sie gezielt verschiedene Lernpfade erstellen, die sich an der Auswahl der Teilnehmer*innen orientieren und somit einen adaptiven und flexiblen Umgang mit dem Lernstoff bieten. Lektionen können von den Teilnehmer*innen immer wieder bearbeitet werden, um so das Gelernte festigen zu können, ohne dass eine direkte Reaktion von Ihnen (z.B. in Form einer Bewertung oder eines Feedbacks) benötigt wird.

Aktivität: Lernpaket

Mit dem Lernpaket können Sie extern erstellte SCORM-Pakete (Lerneinheiten wie z.B. von LearningApps.org) in den LernraumPlus einbinden.

Chat, Datenbank, Forum, Gegenseitige Beurteilung, Glossar, Gruppenwahl, Wiki

Neben dem Testen und Üben bietet der LernraumPlus viele Aktivitäten zur Förderung der Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Studierenden. Sie können sich im Chat und Forum austauschen und diskutieren und im Glossar, im Wiki oder in der Datenbank selbst aktiv bei der Erstellung von Inhalten beteiligen. Sie können dabei alle entweder an einer Aktivität arbeiten oder gruppenweise (mithilfe der Gruppenwahl) z.B. mehrere Wikis oder Glossare erstellen. Als Lehrende/r können Sie sich bei diesen Aktivitäten entweder ganz im Hintergrund halten, die einzelnen Prozesse mithilfe von Vorgaben steuern oder direkt mitmachen, indem Sie Diskussionen moderieren, Glossareinträge bewerten oder eigene Wiki-Beiträge verfassen.

Aktivität: Chat

Mit der Aktivität Chat können Sie einen Chatraum in Ihren LernraumPlus integrieren, in dem sich Ihre Teilnehmer*innen in Echtzeit miteinander austauschen können. Sie können den Chat aber auch für Online-Sprechstunden einsetzen oder zu ortsunabhängigen Echtzeit-Diskussionen mit Ihnen als Moderator*in anregen und so den direkten, ortsunabhänigen Kontakt zwischen Ihnen und Ihren Teilnehmer*innen ermöglichen. Es ist möglich einen Chat auch zeitlich zu begrenzen und ihn gezielt nur für z.B. Diskussionen oder Sprechzeiten zu aktivieren, damit der Chat die restliche Zeit nicht "missbräuchlich" genutzt werden kann.

Aktivität: Datenbank

Mit der Aktivität Datenbank können Sie für oder auch mit Ihren Teilnehmer*innen eine Wissensdatenbank zu allen möglichen Themen erstellen. Die Einträge in einer Datenbank können durchsucht und in anderen Aktivitäten und Materialien verlinkt werden. Das Format und die Struktur eines Datenbank-Eintrags wird dabei von Ihnen festgelegt, so dass jeder Eintrag innerhalb einer Datenbank immer gleich aussieht und die Teilnehmer*innen genau wissen, welche Informationen sie an welcher Stelle eintragen können. Einträge können u.a. aus Bildern, Dateien, Links, Zahlen oder Texten bestehen und können so abwechslungsreich gestaltet werden. Sie können innerhalb eines LernraumPlus auch mehrere Datenbanken zu verschiedenen Themen (z.B. Literaturempfehlungen, Wichtige Begriffe, etc.) anlegen und für jede Datenbank ein anderes Format für die Einträge festlegen.

Aktivität: Forum

Die Aktivität Forum ermöglicht es Ihren Teilnehmer*innen sich zu Themen des Kurses auszutauschen, zu diskutieren oder Fragen und Probleme anzusprechen und zu klären. So können Sie auch außerhalb des Seminars/der Vorlesung die Kommunikation zwischen Ihren Teilnehmer*innen fördern oder auch selber aktiv am Austausch im Diskussionsforum teilnehmen. In den Einstellungen der Aktivität Forum können Sie je nach beabsichtigtem Zweck ein anderes Format (Diskussionsforum, Nachrichtenforum, Frage-Antwort-Forum, etc.) wählen und somit die Art der Interaktionen steuern. Ein einfaches Diskussionsforum können Sie auch im Lernraum nutzen. Hier können Teilnehmer*innen neue Themen eröffnen oder auf bereits vorhandene Themen antworten (s. Foren im Lernraum).

Aktivität: Gegenseitige Beurteilung

Die Gegenseitige Beurteilung ist eine Aktivität, bei der das Peer Assessment stark im Vordergrund steht. Teilnehmer*innen können ihre Arbeit bei der Gegenseitigen Beurteilung zur Bewertung durch ihre Kommiliton*innen einreichen, die bei ihrer Bewertung die von Ihnen festgelegten Bewertungskriterien beachten müssen. Die Abgabe kann ähnlich wie bei der Aktivität Aufgabe entweder direkt als Texteingabe im Editor oder als Dateiabgabe erfolgen (Wichtig: Das Dateiformat muss von jedem problemlos geöffnet werden können!). Eine Gegenseitige Beurteilung ist in vier Phasen eingeteilt: Vorbereitung der Gegenseitigen Beurteilung, Abgabe der Arbeiten, Beurteilung durch die Teilnehmer*innen, Gesamtbewertung durch die/den Lehrende/n (Gesamtbewertung = Bewertung der eigenen Lösung + Bewertung für Beurteilung einer anderen Abgabe). Sie können Beispielabgaben vorbereiten, an denen sich die Teilnehmer*innen orientieren können und am Ende der Aktivität zum Beispiel besonders gute Abgaben für alle Teilnehmer*innen veröffentlichen.

Aktivität: Glossar

Ähnlich wie bei der Datenbank können Teilnehmer*innen im Glossar Einträge für z.B. Begriffsdefinitionen oder Übersetzungen erstellen. Hierbei sind die Felder der Einträge allerdings vorgegeben und können von Ihnen nur bedingt angepasst werden. Die einzelnen Einträge eines Glossars können alphabetisch, chronologisch (nach Erstellungsdatum) oder nach dem Autor*innennamen sortiert werden. Das Glossar eignet sich sehr gut als Wörterbuch, FAQ oder Sammlung für Begriffsdefinitionen. Die in einem Glossar gesammelten Einträge können an jeder Stelle im LernraumPlus verlinkt und so auch als Lehrmaterial verwendet werden.

Aktivität: Gruppenwahl

Die Gruppenwahl bietet Ihren Teilnehmer*innen eine schnelle und einfache Möglichkeit sich im LernraumPlus in von Ihnen festgelegte Gruppen aufzuteilen. Sie können dabei die Anzahl der Gruppenmitglieder festlegen, die Sichtbarkeit der Namen von eingetragenen Teilnehmer*innen für nicht-eingetragene Teilnehmer*innen einstellen, eine Deadline für die Gruppenwahl festlegen und auch Namen für die Gruppen vergeben. 

Aktivität: Wiki

Im Gegensatz zur Datenbank und zum Glossar können Teilnehmer*innen im Wiki gemeinsam Einträge (= Wiki-Seiten) bearbeiten. Teilnehmer*innen können im Wiki gemeinsam Texte verfassen und so in kollaborativer Arbeit Inhalte erstellen. Ein Wiki kann aus mehreren Seiten bestehen (ähnlich wie bei Wikipedia), die alle unterschiedlich aussehen und von jedem Teilnehmer*innen ergänzt oder verändert werden können. Alte Versionen der Seiten werden nicht gelöscht und können jederzeit wiederhergestellt werden, sollte es zu Problemen bei der Bearbeitung von einzelnen Seiten kommen. 

Abstimmung, Befragung, Feedback, Umfrage

Am Ende einer Lerneinheit, einer Präsenzveranstaltung oder des gesamten Kurses stehen oft Evaluationen an, die man entweder in Papierform an die Teilnehmer*innen weitergeben oder direkt im LernraumPlus als Feedback oder vorgefertigte Umfrage erstellen und automatisch auswerten lassen kann. Auch die Erhebung von anderen Daten (z.B. Vorwissen, Stimmungsbild, etc.) können Sie mithilfe der Befragung (langer Fragebogen) oder der Abstimmung (eine Frage als Implus) im LernraumPlus umsetzen.

Aktivität: Abstimmung

Eine Abstimmung ist eine einfache Aktivität, mit der Sie eine Frage mit verschiedenen Antwortmöglichkeiten erstellen können. Mithilfe der Abstimmung können Sie ein Meinungsbild zu einem bestimmten Thema einholen, Vorwissen abfragen oder den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geben, auszuwählen mit welchem Thema sie sich als nächstes oder intensiver befassen möchten. 

Aktivität: Befragung

Mit der Befragung können Sie eigene Umfragen mit verschiedenen Fragetypen erstellen. Die Befragung ist in erster Linie zum Einholen und Erheben von Daten und Statistiken gedacht und eignet sich eher nicht zum Erstellen von Evaluationen. Benutzen Sie hierfür die Aktivität Feedback oder die Evaluationsplattform EvaSys.

Aktivität: Feedback

Die Aktivität Feedback dient zur Erstellung und Durchführung von Evaluationen. Sie können mithilfe des Feedbacks Evaluationen zum Aufbau und der Qualität des LernraumPlus, den bereit gestellten Materialien und Übungen oder zum Verlauf des Kurses insgesamt durchführen. Für zentralisierte oder formellere Evaluationen verwenden Sie besser die Evaluationsplattform EvaSys.

Aktivität: Umfrage

Im Gegensatz zur Befragung und zum Feedback können Sie bei der Umfrage keine eigenen Fragebögen erstellen, sondern zwischen 3 standardisierten Fragebögen zur Beurteilung und Aktivierung von Lernprozessen auswählen. Mithilfe dieser standardisierten Umfragen können Sie Informationen über Ihre Teilnehmer*innen sammeln und mithilfe der Ergebnisse über Ihre Lehrmethoden und den Lernerfolg Ihrer Teilnehmer*innen reflektieren.

Fortschrittsliste, Planer

Mit diesen Aktivitäten können Sie Sprechzeiten und Gruppentermine organisieren oder ToDo- und Aufgabenlisten für Ihre Studierenden einrichten.

Aktivität: Fortschrittsliste

Mit der Fortschrittsliste können Sie Checklisten, To-Do-Listen oder Aufgabenlisten für Ihre Teilnehmer*innen erstellen, die diese dann abarbeiten können. Sie können den Fortschritt aller Teilnehmer*innen kontrollieren, während Sie die einzelnen Punkte abhaken und beim Erstellen der Fortschrittsliste festlegen, ob und welche Punkte optional oder verpflichtend sind. Teilnehmer*innen erhalten eine vereinfachte Ansicht ihres Fortschritts in Form eines Fortschrittsbalkens, der sich nach jedem abgehakten Punkt füllt und können der Fortschrittsliste eigene, private Aufgaben oder Notizen hinzufügen (sofern Sie es in den Einstellungen erlaubt haben!).  

Aktivität: Planer

Mit dem Planer können Sie Sprechzeitenlisten für Einzel- und Gruppengespräche erstellen. Sie können die Dauer eines Termins sowie die Länge der Pausen zwischen Terminen festlegen und bestimmen, wer unter anderem den Termin betreut (Sie selbst oder zum Beispiel ein/e Tutor/in). Sie können Teilnehmer*innen ermöglichen, selber Termine zu wählen oder gezielt Teilnehmer*innen zu Gesprächen einladen. Die Funktion bietet sich hauptsächlich für auf die Veranstaltung bezogene Terminplanungen an - für Ihre allgemeine Sprechstundenplanung nutzen Sie besser die Terminplanung des eKVV.


Materialien im Überblick

Textfeld, Textseite, Buch

Mit diesen drei Materialien können Sie (Medien-)Inhalte direkt im LernraumPlus erstellen und einbinden. In jedem Material steht Ihnen der Editor des LernraumPlus ("Atto-Editor") zur Verfügung, mit dem Sie neben Text viele weitere Medienformate und externe Quellen einbinden können.

Material: Textfeld

Das Textfeld ermöglicht es Ihnen Überschriften oder ganze Texte direkt auf der Startseite des LernraumPlus einzufügen. Sie können damit kurze Informations- oder Beschreibungstexte (z.B. Arbeitsanweisungen, Nächste Schritte, etc.) verfassen. Mit dem Textfeld können Sie die Abschnitte auf der Startseite des LernraumPlus auch besser strukturieren und in Teilabschnitte einteilen, indem Sie in dem Textfeld Überschriften, Leerzeilen oder Trennlinien eintragen.

Material: Seite

Mit der Textseite können Sie Texte mit Grafiken, Schaubildern, Videos, usw. als eigene Seiten im LernraumPlus erstellen. Im Gegensatz zum Buch bestehen Textseiten immer nur aus einer Seite - Sie können aber beliebig viele Textseiten in einem Abschnitt erstellen.

Material: Buch

Mit dem Material Buch können Sie mehrseitige Lehrmaterialien aus mehreren Textseiten erstellen. Sie können Kapitel und Unterkapitel (ein Unterkapitel kann allerdings nicht in weitere Unterkapitel gegliedert werden!) erstellen und diese mit Texten, Bildern und Audio- und Videodateien füllen. Teilnehmer*innen können entweder mithilfe des Inhaltsverzeichnisses oder mithilfe von Navigationspfeilen durch ein Buch navigieren. Das Arbeitsmaterial Buch ist statisch und ermöglicht keine Interaktivität. Innerhalb der einzelnen Kapitel können Sie aber auf andere Aktivitäten und Materialien verlinken und damit auch die Zusammengehörigkeit zwischen den Inhalten verdeutlichen. Das Buch eignet sich besonders für sehr langes und ausführliches Lehrmaterial, welches Teilnehmer*innen bei Bedarf auch ausdrucken können.

Link/URL, Datei, Verzeichnis

Mit diesen Materialien können Sie auf bestehende Ressourcen verweisen bzw. diese einbinden und in Verzeichnissen strukturieren.

Material: Link/URL

Mit dem Material Link/URL können Sie auf andere Webseiten verweisen oder auf externe Dateien verlinken.

Material: Datei

Das Arbeitsmaterial Datei ermöglicht es Ihnen verschiedene Dateien (u.a. Präsentationsfolien, Texte, Bilder, Audio- und Videodateien) auf der Startseite des LernraumPlus hochzuladen und Ihren Teilnehmer*innen so zur Verfügung zu stellen. Achten Sie darauf gängige plattformunabhängige Dateiformate wie z.B. PDF zu verwenden, damit Ihre Studierenden diese auch öffnen können. Je nachdem welches Dateiformat Sie hochladen, passt sich auch das dazugehörige Icon auf der Startseite des LernraumPlus an.

Material: Verzeichnis

Wenn Sie viele Dateien verwenden, können Sie diese mithilfe des Arbeitsmaterials Verzeichnis in kompakter und übersichtlicher Form zur Verfügung stellen. Ein Verzeichnis kann in beliebig viele Unterverzeichnisse unterteilt werden und es kann beliebig viele Dateien enthalten.