skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Study organization

    © Universität Bielefeld

Student Services Contribution and Fees

Für das Sommersemester 2021 verteilen sich die Beträge wie folgt:

Mobilitätsbeitrag gem. § 3 der Beitragsordnung
der Studierendenschaft (Semesterticket)
147,29 Euro
Beitrag gem. § 2 der Beitragsordnung
des Studierendenwerkes
91,00 Euro
NRW - Ticket 57,40 Euro
Allgemeiner Beitrag gem. § 3 der Beitragsordnung
der Studierendenschaft
18,35 Euro
Gesamtbetrag 314,04 Euro

Alle Sozialbeiträge ab dem Sommersemester 1991 finden Sie hier.

Soweit nach Semesterbeginn auf den Studienplatz verzichtet wird, besteht kein Rechtsanspruch auf Erstattung des Beitrags. Der Beitrag kann jedoch im Einzelfall auf Antrag erstattet werden, wenn bis zum 30.09. für ein Wintersemester bzw. bis 31.03. für ein Sommersemester die Einschreibung rückgängig gemacht wird.

Studierende, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, können von der Pflicht zur Zahlung des allgemeinen Beitrags der Studierendenschaft durch den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA)  befreit werden. Darüber hinaus kann auf Antrag der AStA in sozialen Härtefällen von der Pflicht zur Zahlung des Mobilitätsbeitrages für das Semesterticket befreien. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim AStA der Universität Bielefeld.

Allgemeine Gasthörergebühr (pro Semester)

Euro 100,--
Besondere Gasthörergebühr je nach Kurs bzw. Seminar
Gebühr "kleiner Zweithörer" Euro 100,--
Gebühr für die Ausfertigung einer Zweitschrift:

  • Studierendenausweis 
  • Gasthörerschein 

  • Prüfungszeugnis 
  • Urkunde über die Verleihung eines 
    akademischen Grades
 

• Euro 10,-- 
• Euro 5,-- 

 
jeweils Euro 15,--
Verwaltungsgebühr für:
  • verspätete Einschreibung 
  • verspätete Rückmeldung / Beurlaubung 
  • verspätete Beitrags- oder Gebührenzahlen

jeweils Euro 10,--

Frequently asked questions

Unfortunately, there is no such option. Paying the entire amount of the semester fee is required to complete re-registration. There are contracts between the student body and public transport services regarding the semester tickets that are binding and need to be fulfilled. However, in cases of hardship the AStA – as has always been the case – offers the possibility to apply for an exemption from the semester ticket.

The university forwards the semester fee to the AStA, the Studierendenwerk and the transport companies. There the contribution is used for the services of the Studierendenwerk (various advisory services including BAföG, student housing, etc.), the AStA (social loans, etc.) as well as the ticket offer. The NRW-Ticket and the semester ticket can be used; trains, trams and buses are running.


comp:00005c60e533:000000088a:0cdc /__uuid/9877987c-b0e7-4b0b-ace3-5852039c5363/IMG_20190131_0840512.jpg
back to top