• International

    © Universität Bielefeld

International networks and partnerships

Die Universität Bielefeld pflegt zahlreiche internationale Kooperationen mit herausragenden Universitäten weltweit. Mit einigen Universitäten besteht eine sehr enge und stategische Zusammenarbeit, die vom Rektorat der Universität Bielefeld besonders gefördert wird.

Frankreich: Université Paris-Diderot

Die Universität Bielefeld pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit der französischen Reformuniversität, insbesondere auch im Bereich der Doppelabschlüsse.

Anna-Susan Franke

Koordinatorin Kooperationen Frankreich

E-Mail
anna-susan.franke@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-67779
Büro
UHG C0-276
Italien: Università di Bologna

Eine enge Zusammenarbeit pflegt die Universität Bielefeld mit der traditionsreichen Universität in Italien, insbesondere auch im Bereich der Doppelabschlüsse.


Dr. habil. Vito Francesco Gironda

Rektoratsbeauftragter

E-Mail
vgironda@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-3231
Büro
Gebäude X A2-218

Anna-Susan Franke

Koordinatorin Kooperationen Italien

E-Mail
anna-susan.franke@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-67779
Büro
UHG C0-276
Japan: Osaka University

Mit der renommierten Universität in Japan bestehen verschiedene Austauschkooperationen, insbesondere Studierende aller Fachbereiche können für den Spracherwerb nach Japan gehen.

Dr. Phoebe Stella Holdgrün

Koordinatiorin Kooperation Japan

E-Mail
phoebe_stella.holdgruen@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-3332
Büro
UHG C3-149
Kanada: Alberta-OWL Kooperation

In der Alberta-OWL-Kooperation arbeiten Hochschulen in OWL (Ostwestfalen-Lippe, Deutschland) und Bildungsinstitutionen in Edmonton (Kanada) zusammen, um Wissen auszutauschen und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen eine fächerübergreifende enge Zusammenarbeit in der Forschung, sowie der Austausch von Studierenden und Praktikant*innen. Durch multilaterale Beziehungen zwischen allen beteiligten Partnern sollen Stärken beider Regionen ergänzt, kombiniert und ausgebaut werden.

Despina Henke

Koordinatorin Kooperation Kanada

E-Mail
despina.henke@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-4881
Büro
UHG C0-276
Mexiko: Strategische Partnerschaft mit der Universidad de Guadalajara

Die Universität Bielefeld und die Universidad de Guadalajara pflegen bereits seit 2005 eine intensive Zusammenarbeit in Form von Studierendenaustausch, aber auch dem Austausch von Lehrenden, Wissenschaftler*innen. So gibt es ein ISAP-Programm (International Study Partnership Program). Im Bereich Forschung haben beide Partner einen koordinierenden Part am deutsch-lateinamerikanischen Forschungszentrum in den Sozial- und Geisteswissenschaften, dem Merian Center for Advanced Latin American Studies (CALAS), das seit 2017 aufgebaut und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Despina Henke

Koordinatorin Kooperation Mexiko

E-Mail
despina.henke@uni-bielefeld.de
Telefon
+49 521 106-4881
Büro
UHG C0-276

Verbindungsbüro in New York

Der Verbund der fünf staatlichen Hochschulen in OWL (Campus OWL) unterhält ein Verbindungsbüro in New York. Ziel ist es die Internationalität und die Stärken der Region - auch als Wissenschafts- und Studienstandort – an exponierter Stelle weiter auszubauen.


Mitgliedschaften

Die Universität Bielefeld ist Mitglied in verschiedenen Verbünden und Netzwerken, die das internationale Profil erweitern.


Exchange Cooperations

Bielefeld University offers a considerable number of exchange opportunities on a global scale. In addition to the ERASMUS-programme, faculties cultivate interchange relationships with universities all over the world. Students may study at partner institutions, scholars may lecture there for a limited period of time. You can find an overview of the faculties' exchange cooperations here.


Research Cooperations

Bielefeld University is an internationally successful institution with networks across the globe. In many areas, it is one of the world’s leading research institutions with a high international profile and engagement. You can find an overview here.