Angebote für Lehrende

In Absprache mit Ihnen entwickeln wir individuelle und fachspezifische Formate, um das Lernen Ihrer Studierenden von- und miteinander anzuregen. Hierbei arbeiten wir Koordinatorinnen und Koordinatoren des Peer Learning-Teams mit einem Team didaktisch-methodisch geschulter Studierender zusammen, die ihre studentische Perspektive auf Lehr- und Lernprozesse einbringen und für Sie nutzbar machen.

Peer Learning wird im internationalen Raum verstanden als "an educational practice in which students interact with other students to attain educational goals" (Delisi/Golbeck 1999, S. 3). Ausgehend von Ihren Lernzielen erarbeiten wir daher gemeinsam mit Ihnen geeignete Arbeitsweisen, mit denen Sie Ihre Studierenden zu einer vertieften Auseinandersetzung mit den fachlichen Inhalten und der Fachkultur anregen können. Dabei behalten wir stets die Rahmenbedingungen Ihrer Lehrveranstaltung im Blick: die Lernziele, Lehr-/Lernaktivitäten sowie Ihre Rückmelde- und Prüfungsformen (vgl. Fink 2010, S. 4)

Die Verbindung von fachlichen Inhalten und dem Austausch der Studierenden untereinander ermöglicht ein vertiefendes Lernen, wodurch die Studierenden auch ihren aktuellen Lernstand besser einschätzen können. Ein wichtiger Ort des interaktiven Lernens sind nicht nur Ihre Lehrveranstaltungen selbst, sondern auch daran angegliederte Tutorien. Wie aber können Sie geeignete Tutorinnen und Tutoren finden? Und wie können Sie diese darin schulen, das aktive Lernen im Tutorium zu fördern? Als Peer Learning-Team bieten wir verschiedene Formate zur Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren an, um Ihre Tutorinnen und Tutoren auf ihre Aufgaben vorzubereiten und miteinander Gestaltungsmöglichkeiten für ein aktives und kooperatives Lernumfeld zu erarbeiten. Hierbei achten wir auf eine gute Verzahnung des Tutoriums mit Ihrer Lehrveranstaltung, um das Lernen zu erleichtern.

Da die Anwendungsbereiche von Peer Learning vielfältig sind, stehen wir als Peer Learning-Team Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und orientieren uns an Ihren individuellen Rahmenbedingungen und Bedarfen. Dabei reicht das Spektrum von aktivierenden Methoden, die Sie in Ihrer Veranstaltung einsetzen können, bis zu umfangreicheren Konzepten wie bspw. Peer Assisted Learning (PAL), bei dem fortgeschrittene Studierende Studieneinsteigerinnen und -einsteiger in ihrem Lernen unterstützen.


 

Kontakt

Büro: X-Gebäude E1-242
Tel.: 0521/106-12083

 

peerlearning@uni-bielefeld.de Auf Facebook: https://www.facebook.com/PeerLearningBielefeld