• Das Bielefelder Studienmodell

    © Universität Bielefeld

Das Masterstudium

© Universität Bielefeld

Ein Masterstudium setzt in der Regel ein bereits abgeschlossenes erstes Hochschulstudium (z.B. einen Bachelor) mit einer bestimmten fachlichen Ausrichtung voraus. Während des Masterstudiums sollen weitere vertiefende wissenschaftliche Qualifikationen und beim Berufswunsch Lehramt die Zugangsvoraussetzung zum Vorbereitungsdienst ("Referendariat") erworben werden.

Fachwissenschaftlicher Master

Master of Arts / Science

Wird ein fachwissenschaftlicher Masterabschluss ("Master of Arts; M.A." oder "Master of Science; M.Sc.") angestrebt, wählen Interessierte einen entsprechenden Masterstudiengang aus.

Fachwissenschaftliches Masterstudium (4 Semester) Fach 120 Leistungspunkte Masterarbeit

Wird der Lehrerberuf angestrebt, werden alle bereits im Bachelor gewählten Fächer auch im Master of Education (M.Ed.) fortgeführt. Abweichungen des Studienaufbaus zwischen den einzelnen Schulformen finden sich auch im Master wieder.

In allen Varianten des Master of Education muss unabhängig von der Fach- oder Lernbereichswahl ein kleiner Anteil "Deutsch als Zweitsprache" absolviert werden. Ebenso ist in all diesen Studiengangstypen ein Praxissemester als verpflichtender Studiengangsbestandteil integriert.

Master of Education

Masterstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
Masterstudium für das Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule

Wird der Lehrerberuf angestrebt, werden alle bereits im Bachelor gewählten Fächer auch im "Master of Education (M.Ed.)" fortgeführt. Abweichungen des Studienaufbaus zwischen den einzelnen Schulformen finden sich auch im Master wieder.

Masterstudium für das Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule; Integrierte Sonderpädagogik mit Förderschwerpunkten

Der (erste) Master endet mit einem Abschluss für HRSGe. Er eröffnet aber im Unterschied zu dem Master Grundschule mit ISP nicht automatisch den Zugang zum weiteren Master für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung. Dieser ist nur unter zusätzlichen Bedingungen möglich: Die gewählten Fächer müssen zwei der folgenden sein: Anglistik, Biologie, Chemie, Evangelische Theologie, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Mathematik, Philosophie, Physik, Sozialwissenschaften oder Sportwissenschaft. Dabei ist zusätzlich zu brücksichtigen, dass zumindest Germanistik oder Mathematik in der Auswahl enhalten ist.

Masterstudium für das Lehramt an Grundschulen

Wird der Lehrerberuf angestrebt, werden alle bereits im Bachelor gewählten Fächer auch im "Master of Education (M.Ed.)" fortgeführt. Abweichungen des Studienaufbaus zwischen den einzelnen Schulformen finden sich auch im Master wieder.

Masterstudium für das Lehramt an Grundsschulen mit Studienschwerpunkt Integrierte Sonderpädagogik

comp:00005c60e533:000000088a:0cdc /__uuid/9877987c-b0e7-4b0b-ace3-5852039c5363/IMG_20190131_0840512.jpg