skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Medical School OWL

    © Universität Bielefeld

AG 5 Allgemein- und Familienmedizin

In der hausärztlichen Sprechstunde weisen etwa 8 von 10 Patient*innen mehrere chronische Krankheiten auf, die häufig mit zahlreichen Medikamenten und oft zusätzlich von verschiedenen Ärzt*innen und Therapeut*innen behandelt werden. Zudem sind sie bei akuten (z.B. infektiösen) Krankheiten gefährdet, besonders häufig und schwer zu erkranken. Die Betreuung dieser Patient*innen ist daher aufwändig und vielfach kompliziert.

Die AG Allgemein- und Familienmedizin rückt diese Themen in den Mittelpunkt von Forschung und Lehre. So sollen neue Ansätze für eine verbesserte Versorgung dieser Patient*innen erforscht und Medizinstudierende sowie Ärzt*innen in allgemeinmedizinischer Weiterbildung bestmöglich auf ihre spätere berufliche Tätigkeit vorbereitet werden.

Zentrale Inhalte betreffen Fragen, wie Ärzt*innen und Patient*innen in ihrer gemeinsamen Entscheidungsfindung und wie das Zusammenspiel verschiedener Fachdisziplinen und Gesundheitsprofessionen besser unterstützt werden können. Dabei spielt auch der Einsatz digitaler Technologien eine wichtige Rolle.

Die Leiterin der Arbeitsgruppe, Prof. Dr. med. Christiane Muth, MPH bringt dafür Erfahrungen aus abgeschlossenen und aktuell erfolgenden Forschungsprojekten sowie aus der Arbeit an hausärztlichen Leitlinien mit, zudem hat sie sich in innovativer interprofessioneller Lehre engagiert. Die Arbeitsgruppe befindet sich derzeit im Aufbau.


back to top