• Evaluation und Feedback in der Lehre

    © Universität Bielefeld

Kontakt

Dr. Petra Weiß

Hochschuldidaktische Angebote für Lehrende 

E-Mail: petra.weiss@uni-bielefeld.de  
Telefon: +49 521 106-12780  
Raum: Gebäude X E1-234

Workshop

Wir bieten regelmäßig den Workshop "Lehrveranstaltungen lernzielorientiert evaluieren" im PEP Lehre-Programm an, in dem Sie die BiLOE kennenlernen und die Gelegenheit haben, das Verfahren konkret für Ihre Lehrveranstaltung(en) zu entwickeln.

Bielefelder Lernzielorientierte Evaluation - BiLOE

Die Bielefelder Lernzielorientierte Evaluation (BiLOE) ist ein Instrument zur Evaluation von Lehrveranstaltungen, mit dem Sie zum einen herausfinden können, welche Ziele die Studierenden in Ihrer Veranstaltung verfolgen. Außerdem schätzen die Studierenden selbst ein, ob sie die Lernziele Ihrer Veranstaltung erreichen. Im Zentrum stehen dabei die Aktivitäten der Studierenden. Sie erhalten Rückmeldungen, welche Aktivitäten die Studierenden für das Erreichen verschiedener Lernziele als hilfreich empfinden und welche nicht. Mit einer BiLOE können Sie somit die eigene Lehrveranstaltungsplanung in den Blick nehmen und gezielt die Passung von Studienaktivitäten und Lernzielen überprüfen.

Warum BiLOE?

Die BiLOE fördert die Reflexion über Lehren und Lernen auf Seiten der Lehrenden sowie der Studierenden und macht deutlich, dass es in der Lehre keine "one size fits all-Lösung" geben kann: Unterschiedliche Lernziele erfordern unterschiedliche Studienaktivitäten, aber auch diese werden nicht von allen Studierenden als gleich hilfreich empfunden.

Wie funktioniert eine BiLOE?

Für den BilOE-Fragebogen definieren Sie die Lernziele Ihrer Veranstaltung. Außerdem geben Sie die Aktivitäten an, von denen Sie annehmen, dass sie für die Studierenden beim Erreichen der Ziele hilfreich sind (z.B. Mitschreiben, Lesen, Übungsaufgaben bearbeiten, Experimente durchführen, etc.). Bei der Bearbeitung des BiLOE-Bogens bewerten die Studierenden für sich die Relevanz der Lernziele und formulieren ein eigenes Ziel. Sie schätzen außerdem ein, welche der Studienaktivitäten ihnen dabei geholfen haben, das jeweilige Lernziel zu erreichen oder nennen Gründe, warum sie ein Lernziel nicht erreicht haben.

Sie möchten eine BiLOE durchführen lassen?

Für eine BiLOE müssen Sie selbst die Lernziele und Studienaktivitäten für Ihre Veranstaltung formulieren. Sie können die BiLOE als Paper-Pencil oder Online-Umfrage durchführen.

Da es empfehlenswert ist, die Lernziele und Aktivitäten mit den Studierenden zu besprechen, sollten Sie die BiLOE für eine Lehrveranstaltung bereits zu Semesterbeginn planen. Außerdem sollten Sie eine BiLOE idealerweise im Verlauf der Veranstaltung durchführen, so dass Sie die Ergebnisse noch mit den Studierenden diskutieren können.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung, Erstellung, Durchführung oder auch Nachbesprechung einer BiLOE. Kontaktieren Sie uns!

Was sagen Lehrende zu BiLOE?

Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus (Fakultät für Chemie) berichtet von ihren Erfahrungen mit der BiLOE.

 

Zum Weiterlesen
  • Frank, Andrea (2017). Ziel erreicht? Studierende reflektieren Lehren und Lernen. Deutsche Universitätszeitung 05/2017.
  • Frank, Andrea & Kaduk, Svenja (2017). Lernen im Fokus von Lehrveranstaltungsevaluation. Teaching Analysis Poll (TAP) und Bielefelder Lernzielorientierte Evaluation (BiLOE). In W.-D. Webler & H. Jung-Paarmann, H. (Hrsg.), Zwischen Wissenschaftsforschung, Wissenschaftspropädeutik und Hochschulpolitik. Hochschuldidaktik als lebendige Werkstatt (S. 203-218). Bielefeld: Universitätsverlag Webler.
  • Frank, Andrea & Kaduk, Svenja (2017). Lehrveranstaltungsevaluation als Ausgangspunkt für Reflexion und Veränderung. Teaching Analysis Poll (TAP) und Bielefelder Lernzielorientierte Evaluation (BiLOE). In Arbeitskreis Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen und Freie Universität Berlin (Hrsg.), QM-Systeme in Entwicklung: Change (or) Management? Tagungsband der 15. Jahrestagung des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen am 2./3. März 2015, Freie Universität Berlin (S. 29-51). [pdf]
  • Frank, Andrea; Lahm, Swantje & Fröhlich, Melanie (2011). Zwischenauswertung im Semester: Lehrveranstaltungen gemeinsam verändern. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 6 (3), 310-318. [pdf]