• Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung

    © Universität Bielefeld

Claudia Jockisch
PE Lehre
Organisation
hochschuldidaktisches Programm

Anke Schayen
Organisation des hochschuldidaktischen Angebots für Lehrende
 

LehrBar Archiv

Im Archiv können Sie vergangene Veranstaltungen einsehen.

LehrBar - Austausch unter Lehrenden

LehrBar – hier tauschen sich Lehrende und Forschende der Universität Bielefeld in geselliger Runde darüber aus, wie sie Lehre gestalten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - kommen Sie einfach vorbei!

Sommersemester 2020

Möglichkeiten der Gestaltung einer schreibintensiven AG im juristischen Studium

LehrBar ONLINE

Donnerstag, 28. Mai 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Zoom-Link https://uni-bielefeld.zoom.us/j/98324126552?pwd=UUxWWlRoSlEyUzRQRnc4eTcvZ0trdz09 | Meeting-ID: 983 2412 6552 | Passwort: 728412

Impuls: Sascha Löffler | Fakultät für Rechtswissenschaft

Sascha Löffler wird ein zentrales Produkt der LitKom-Arbeit an der rechtswissenschaftlichen Fakultät vorstellen: Schreibübungen zum Einsatz in der juristischen Lehre.
Am Beispiel einer juristischen AG zeigt der Impulsvortrag auf, wie die Übungen als Ergänzung des bestehenden Lern- und Lehrmaterials – also ohne die dort stattfindende Fallbearbeitung zu ersetzen – sinnvoll eingesetzt werden können und zu einer größeren methodischen Varianz beitragen. Auf der Grundlage eigener Erfahrungen sowie anhand durchgeführter Evaluationen wird erläutert, welchen Mehrwert der Einsatz der Übungen mit sich bringt und wie er die Lehr- und Lernkultur in den Tutorien verändern kann.

Der Master-Kongress

LehrBar ONLINE

Donnerstag, 25. Juni 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Zoom-Link https://uni-bielefeld.zoom.us/j/91318903876?pwd=MnZIaEpGU3dtYjlCUnI3aEZNTXFtQT09 | Meeting-ID: 913 1890 3876 | Passwort: 613193

Impuls: Dr. Dominik Cholewa | Technische Fakultät

Jedes Jahr sind sie wieder da - zum Glück. Je nach Studiengang finden sich jedes oder jedes zweite Semster neue Studierende in unseren Master-Studiengängen bei uns ein. Dabei ist die Jahrgang-Zusammensetzung der neuen Master-Erstis sehr unterschiedlich: "interne" Studierende, die ihr Bachelor-Studium an der Universität Bielefeld absolviert haben, externe Studierende aus Deutschland oder aus dem Ausland. Diese neuen Studierenden habe ein unterschiedliches Bestreben an der Universität. So sind auch die Motivationsgründe für ihre verschieden Ziele sehr unterschiedlich: die einen kennen sich an der Uni aus, kennen die Lehrenden und haben ein soziales Netzwerk bereits aufgebaut. Die anderen müssen diese Werte für sich erst erreichen. Zumal keiner so wirklich all die neuen Expertisen des Jahrgangs kennt: welches Know How ist durch die externen Studierenden dazugekommen - sind die Studiengänge anderer Hochschulen anders aufgebaut oder gewichtet? Welche Studierenden haben welches Bachelor-Thema bearbeitet und können als Experten anderen Kommilitonen*innen im Jahrgang damit helfen?

All diese Fragen und noch mehr Benefits kann man mit einer Veranstaltung klären, die ein Format hat, welches die Studierenden meist auch noch nicht kennen: Der Master-Kongress. Dieses Format wird einerseits vorgestellt und andererseits mit verschiedenen Beispielen aus Master-Kongressen der letzten drei Jahre untermalt.

Wintersemester 2020/21

Produktiv und kollaborativ schreiben im Blockseminar

Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum tba

Impuls: Katharina Pietsch | Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Üblicherweise dienen Seminare dem inhaltlichen Input, danach schreiben Studierende ihre Texte auf sich allein gestellt. Im Februar 2020 hat Katharina Pietsch das anglistische Blockseminar "Confronting the Climate Crisis: A Writers’ Room for Cultural Scholars" mit dem Ziel unterrichtet, den Schreibprozess zum Teil des Seminars selbst zu machen und das Seminar als strukturierten und kollaborativen Rahmen für das Schreiben eines Blogs zu gestalten.

In dieser LehrBar wird sie gemeinsam mit zwei Studierenden von ihren Erfahrungen mit diesem Seminarformat berichten, das das Schreiben für alle sehr motivierend und produktiv gemacht hat.