• Campus-Support

    Panopto

    © Universität Bielefeld

Hilfe und Support

Support-Icon

E-Mail: til-team@uni-bielefeld.de
Tel.:
(0521) 106 12063
Raum: V7-155 (z.Zt. nicht besetzt)

Aufgrund vermehrter Anfragen zum Beginn des Lehrbetriebs verzögert sich die Bearbeitung aktuell. Bitte senden Sie uns ihr Anliegen möglichst per E-Mail.

Live-Streaming (Webcast)

Panopto unterstützt die Durchführung von Live-Streams (Webcasts) direkt aus der Panopto Software heraus. Der Live-Stream kann entweder ad-hoc bei der Aufzeichnung erstellt und veröffentlicht werden oder bereits vorher vorbereitet sein. Beide Wege werden folgend beschrieben. Bei automatischen Aufzeichnungen im Hörsaal kann die Aufzeichnung falls gewünscht ebenfalls direkt als Live-Stream zur Verfügung gestellt werden.

Hinweis: Panopto eignet sich aufgrund der Verzögerung des Live-Streams (ca. 40-60 Sekunden) nicht für Videokonferenzen oder Webinare. An Panopto angemeldete Zuschauer*innen können lediglich per Chat kommentieren und Fragen stellen (und natürlich alle sonstigen Panopto-Funktionen wie Notizen und Lesezeichen nutzen).

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen für das Befolgen dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfüllt sein:

  • Sie wissen, wie Sie mit Panopto Videos aufzeichnen können (siehe Anleitung "Aufzeichnung von Videos für Lehrveranstaltungen mit Panopto").
  • Sie verfügen über eine stabile Internetverbindung (Verbindung per LAN-Kabel wird empfohlen).
  • Sie verfügen über Ersteller-Rechte in mindestens einem Panopto-Ordner.

Ad-hoc Live-Stream (Webcast) starten

Screenshot von vorbereiteter Aufzeichnung in Panopto für Windows
Klicken zum Vergrößern

1) Öffnen Sie die Panopto Software, melden Sie sich an und treffen Sie ihre Einstellungen wie gewohnt. Je nach Stabilität Ihrer Internetverbindung müssen Sie ggf. die Qualitätseinstellungen etwas niedriger als bei einer normalen Aufzeichnung einstellen.

Achtung: Zuschauer*innen, die den Live-Stream über ein Mobilgerät oder über eine Einbettung auf einer Webseite ansehen, können nur eine einzige Videoquelle anzeigen, hierbei hat die "Primäre Quelle" Priorität! Wenn Sie nur den Bildschirm aufzeichnen wollen, können sie für die Primäre Quelle > Video: "Keine" wählen. Dann wird auch auf Mobilgeräten und im eingebetteten Player direkt der Bildschirm gestreamt. In der normalen Panopto-Ansicht können alle Quellen während des Webcasts gesehen werden - in der Aufzeichnung sind später natürlich auch alle Quellen enthalten.

Wenn Sie in einen Panopto-Ordner aufzeichnen, der ebenfalls ein Video-Ordner in einem Lernraum ist, können die Teilnehmer*innen der Veranstaltung direkt über den Lernraum auf den Live-Stream (und die später daraus resultierende Aufzeichnung) zugreifen.

Wenn Sie in einen Panopto-Ordner aufzeichnen, auf den sonst niemand Zugriff hat (z.B. "Mein Ordner") oder falls ein größerer Personenkreis auf den Live-Stream zugreifen können soll, beachten Sie weiter unten bitte besonders die Hinweise zur Freigabe.

Screenshot von Panopto Software mit "Webcast"-Option aktiviert und Textbereich für Kommentare
Klicken zum Vergrößern

2) Setzen Sie oben rechts in der Panopto Software das Häkchen bei der Option "Webcast". Unter der Vorschau der Sekunderquelle wird nun ein Textbereich für während des Live-Streams eingehender Kommentare angezeigt. Außerdem werden bereits die Felder und Schaltflächen für die Link-Anzeige und Freigabe angezeigt - diese Funktionen stehen erst nach Start des Webcasts zur Verfügung.

Screenshot von laufendem Webcast
Klicken zum Vergrößern

3) Während des Webcasts verhält sich alles wieder wie eine ganz normale Panopto-Aufzeichnung, mit folgenden Ausnahmen:

  • Oben rechts in der Panopto Software erscheint die Anzahl der aktuellen Zuschauer*innen
  • Kommentare werden direkt unter "Diskussionsbeiträge von Zuschauern" angezeigt.
  • Unter den Diskussionsbeiträgen kann ein Link zum Webcast kopiert werden, außerdem führt ein Button "Freigabe" direkt zu den Freigabe-Einstellungen des Webcasts in Panopto.

Hinweis: auch mit dem Link können Personen den Webcast nur dann anzeigen, wenn die Freigabe-Einstellungen dies zulassen. Siehe dazu die Anleitung "Freigabe von Panopto-Videos".

Screenshot von Panopto-Ordner mit aktivem Webcast
Klicken zum Vergrößern

4) Auch in der Panopto-Plattform ist der Webcast nun im Ordner sichtbar. Alle Personen, die auf den Ordner Zugriff haben, können den Webcast nun sehen (z.B. Teilnehmer*innen einer Lehrveranstaltung über den Lernraum).

5) Beachten Sie nach Beenden des Live-Streams (Webcasts) folgende Dinge:

  • Der Live-Stream wird etwa 30 bis 60 Minuten nach dem Beenden automatisch in eine reguläre Panopto-Aufzeichnung umgewandelt.
  • Alle Freigabe-Einstellungen bleiben bestehen.
  • Alle Diskussionsbeiträge von Zuschauer*innen werden weiterhin als Kommentare angezeigt.

Vorbereiten von Live-Streams (Webcasts) mit "Warteseite"

Wenn Sie schon vor Start eines Live-Streams die Freigabe-Einstellungen vornehmen wollen und einen Link versenden wollen, können Sie einen Webcast über die Panopto-Plattform planen.

Screenshot von Panopto-Plattform mit Erstellen > Webcast ausgewählt
Klicken zum Vergrößern

1) Loggen Sie sich in Panopto ein und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie den Webcast laufen lassen wollen (und wo dann später auch die Aufzeichnung gespeichert bleibt). Klicken Sie dort dann auf "Erstellen" am oberen Bildschirmrand und wählen Sie "Webcast".

Screenshot vom Panopto-Popup "Webcast erstellen"
Klicken zum Vergrößern

2) Im Popup können Sie nun einen Namen für den Webcast eingeben und falls gewünscht noch einmal den Ordner anpassen. Sie können außerdem einen optionalen Beschreibungstext eingeben. Bestätigen Sie dann mit "Erstellen".

Screenshot von Freigabe-Einstellungen des Webcasts
Klicken zum Vergrößern

3) Der Webcast wird nun als Panopto-Sitzung erstellt und Sie gelangen direkt zu den Sitzungs-Details. Wählen Sie im linken Bereich "Freigeben" um die Freigabe-Einstellungen vorzunehmen und/oder den Link zu kopieren. Im Screenshot wird in einen aus dem Lernraum heraus erstellten Ordner aufgezeichnet, daher haben automatisch die Teilnehmer*innen der Veranstaltung Zugriff.

Weitere Informationen zu den Freigabe-Einstellungen finden Sie in separaten Anleitungen.

Personen, die ab jetzt auf den Webcast zugreifen, wird eine Warteseite mit dem Titel und der Beschreibung des Webcasts (und ggf. einem eingestellten Vorschaubild) angezeigt. Die Seite aktualisiert sich automatisch beim Start des Webcasts (mit ca. 40-60 Sekunden Verzögerung).

Screenshot von Panopto Software mit "Sitzung beitreten" ausgewählt
Klicken zum Vergrößern

4) Um den Webcast zu "bespielen", öffnen Sie jetzt (oder zu einem späteren Zeitpunkt) die Panopto Software und treffen Sie alle Einstellungen für einen Webcast wie üblich (inkl. des Häkchens "Webcast"). Wählen Sie den Ordner, in dem Sie den Webcast erstellt haben und klicken Sie dann auf "Sitzung beitreten". Sie sollten dann den Webcast als "Leere Sitzung" angezeigt bekommen. Wählen Sie die zuvor erstellte Sitzung.

5) Ab hier funktioniert alles genau so, wie auch bei einem ad-hoc Webcast (siehe oben). Starten Sie den Webcast mit "Aufzeichnen" und legen Sie los! Bedenken Sie auch hier nach Beenden des Webcasts die Hinweise:

  • Der Live-Stream wird etwa 30 bis 60 Minuten nach dem Beenden automatisch in eine reguläre Panopto-Aufzeichnung umgewandelt.
  • Alle Freigabe-Einstellungen bleiben bestehen.
  • Alle Diskussionsbeiträge von Zuschauer*innen werden weiterhin als Kommentare angezeigt.